In SAP Arena

DEB-Team holt sich Feinschliff für Olympia-Quali

+
Bundestrainer Marco Sturm bereitet das DEB-Team auf die Olympia-Qualifikation vor.

Mannheim – Mit 25 Spielern ist die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft in die Vorbereitung auf die Olympia-Qualifikation gestartet. Diese Stars sind in Mannheim dabei:

Für das DEB-Team wird es langsam ernst! Vom 1. bis 4. September steigt in Riga das Qualifikationsturnier für die Olympischen Spiele 2018.

Seit Montag, 23. August, bereitet sich das Team von Bundestrainer Marco Sturm in der Mannheimer SAP Arena auf das wichtige Turnier vor. Mit dabei die Superstars Leon Draisaitl (Edmonton Oilers) und Tobias Rieder (Arizona Coyotes). Auch einige Adler-Spieler wie Sinan Akdag und Marcel Goc stehen im Aufgebot. 

Fotos: DEB-Team trainiert in Mannheim

Beim öffentlichen Training am Dienstag, 24. August, haben zahlreiche Eishockey-Fans die Chance genutzt, die DEB-Stars hautnah zu erleben. Besonders im Fokus steht dabei auch der Assistenztrainer von Marco Sturm. Schließlich hat Geoff Ward die Adler 2015 zur deutschen Meisterschaft geführt und genießt seitdem einen hervorragenden Ruf in der eishockeyverrückten Quadratestadt. 

Wir haben zuletzt bei der Weltmeisterschaft in Russland zeigen können, was in uns steckt. Auch bei der ersten Vorbereitungsphase vor wenigen Wochen in Füssen war deutlich zu spüren, dass die Jungs alles dafür tun werden, um bei den Olympischen Spielen dabei sein zu können“, erklärt Marcel Goc vor dem Olympia-Qualifikationsturnier, bei dem das deutsche Team auf Japan (1. September, 14.30 Uhr), Österreich (2. September, 14.30 Uhr) und Lettland (4. September, 17 Uhr – alle Spiele werden von Sport1 übertragen) trifft.

>>> Denis Reul fällt zwei Wochen aus

>>> Effektive Adler fahren ersten CHL-Sieg ein

nwo

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare