Nächste Hiobsbotschaft

Bitter! Auch Adler-Kapitän Kink verletzt

+
Wann Marcus Kink wieder auf dem Eis stehen wird, bleibt aktuell noch unklar.

Mannheim – Die schlechten Nachrichten wollen bei den Adler Mannheim nicht abreißen. Jetzt muss der Meister auf unbestimmte Zeit auch noch auf seinen Kapitän verzichten.

Bislang erleben die Adler-Fans eine Woche zum Vergessen.

Nach den Verletzungen von Denis Reul und Marcel Goc fällt nun auch Kapitän Marcus Kink aus. Bei der 2:6-Klatsche gegen die Augsburger Panther hat sich der 30-Jährige einen Meniskusriss im Knie zugezogen.

Anfang nächster Woche muss sich der Stürmer einer Operation unterziehen. Es bleibt noch offen, wann der Leistungsträger wieder auf dem Eis stehen wird.

Am Sonntag, 20. September, müssen die Adler Mannheim zum ERC Ingolstadt.

MANNHEIM24 wünscht Marcus Kink eine schnelle Genesung!

nwo

Kommentare