1. Mannheim24
  2. Sport
  3. Adler Mannheim

Adler Mannheim trotzen Personal-Schock – und schlagen auch Bremerhaven

Erstellt:

Von: Marco Büsselmann

Kommentare

Die Adler Mannheim feiern am Sonntag gegen Bremerhaven ihren sechsten DEL-Sieg in Folge. Schlechte Nachrichten gibt es allerdings beim Personal:

Die Adler Mannheim festigen weiter den zweiten Tabellenplatz in der DEL. Das 2:0 am Sonntag (9. Oktober) in der SAP Arena gegen Bremerhaven ist bereits der sechste Sieg in Folge. Der Führungstreffer für die Blau-Weiß-Roten fällt bereits in der vierten Minute durch Loibl, im Mittelabschnitt sorgt Dawes (35.) schließlich für den Endstand.

Adler Mannheim trotzen Personal-Schock – und schlagen auch Bremerhaven

Somit trotzen die Adler auch dem aktuellen Verletzungspech im Sturm: Neuzugang Ryan MacInnis, der als Ersatz für den Langzeitverletzten Tyler Gaudet verpflichtet worden ist, hat sich nämlich in seinem ersten Spiel für Mannheim am vergangenen Freitag in Augsburg eine Beinverletzung zugezogen und fällt nun vier bis sechs Wochen aus.

Die Adler Mannheim schlagen Bremerhaven.
Die Adler Mannheim schlagen Bremerhaven. © Ruffler/PIX-Sportfotos

„Viel mehr Pech kannst du in einer solchen Situation eigentlich nicht haben. Wir waren froh, mit Ryan schnell einen so vielversprechenden Ersatz für Tyler gefunden zu haben. Ryan war mit hohen Erwartungen und großer Vorfreude nach Mannheim gekommen. Dass er nun mit einer solchen Verletzung für einige Zeit ausfallen wird, ist extrem unglücklich“, äußert sich Adler-Manager Jan-Axel Alaavara zum Ausfall des 26-Jährigen. (mab mit PM)

Auch interessant

Kommentare