DEL im Live-Ticker

LIVE! Desjardins trifft ins Empty Net - Adler gewinnen in München!

+
Dennis Endras und die Adler Mannheim sind am Freitag in München zu Gast.

München – Am 30. Spieltag der DEL gastieren die Adler Mannheim bei Meister EHC Red Bull München. Alle Infos zur Partie findest Du im MANNHEIM24-Ticker:

>>> AKTUALISIEREN <<<

EHC Red Bull München – Adler Mannheim 1:3 (0:1,1:1,0:1)

Spielbeginn: Freitag, 21. Dezember, um 19:30 Uhr

Tore: 0:1 Hungerecker (3.), 0:2 Smith (25.), 1:2 Ehliz (34.), 1:3 Desjardins (60.)

Schluss in München. 

60. Minute: DIE ENTSCHEIDUNG! Desjardins trifft ins Empty Net!

59. Minute: Die Adler sind wieder komplett.

57. Minuten: Die Münchner gehen nun volles Risiko und nehmen ihren Goalie raus.

56. Minute: Strafe gegen Kink (Haken) - München ist wieder komplett.

54. Minute: Nächste Zeitstrafe für die Gastgeber, diesmal gegen Seidenberg (Spielverzögerung)

53. Minute: München ist wieder komplett. 

51. Minute: Zeitstrafe gegen Mauer (Beinstellen) - Nun die Chance für die Adler das Spiel vorzuentscheiden. 

50. Minute: Der amtierende Meister findet keine Lücke, drängt jedoch nun immer mehr.

48. Minute: Die Adler lauern auf Konter und lassen den EHC kommen - Derzeit passiert jedoch nicht viel.

44. Minute: Konterchance der Mannheimer über Adam, ein Münchner Verteidiger kann jedoch dazwischen gehen. 

41. Minute: Das letzte Drittel läuft. 

Pause im Mittelabschnitt. Die Adler sind extrem effektiv und können zunächst erhöhen. In der Folge macht der Tabellenführer aber zu wenig fürs Spiel, sodass München verkürzen kann. 

39. Minute: Strafe gegen Joslin (Haken) - Noch einmal Überzahl für Mannheim. 

38. Minute: Nun beteiligen sich die Adler auch wieder am Spiel. Passiert hier noch was vor dem Ende des zweiten Drittels?

35. Minute: Der Treffer hat sich etwas angedeutet. Der EHC hat in den letzten Minuten deutlich mehr fürs Spiel gemacht. 

34. Minute: Jetzt hat Endras aber keine Chance - Ehliz verkürzt für München. 

32. Minute: Parkes prüft Endras! Klasse Parade des Adler-Goalies.

31. Minute: Riesenchance für die Mannheimer! Larkin läuft alleine auf Reich zu, scheitert jedoch am Ersatzkeeper.

29. Minute: Bitter aus Sicht der Münchner: Aus den Birken muss wohl verletzungsbedingt vom Eis - Reich ersetzt ihn. 

28. Minute: Larkin (Haken) muss runter - Derzeit fünf gegen fünf. 

26. Minute: Erste Zeitstrafe gegen München: Aulie (Behinderung) muss in die Box - Erste Überzahl Mannheim. 

25. Minute: DIE ADLER LEGEN NACH!!! Nach einem Konter bleibt Smith eiskalt und erhöht auf 2:0!

24. Minute: Adam mit einem Distanzschuss - kein Problem für Aus den Birken.

23. Minute: Die Adler agieren zunächst abwartend.

21. Minute: Der Mittelabschnitt läuft.

Pause im ersten Drittel. Es ist ein komplett anderes Spiel als noch vor gut zwei Wochen. Beide Mannschaften achten darauf, in der Defensive gut zu stehen. Hungerecker bringt die Adler mit der einzig echten Chance im ersten Drittel früh in Führung. Wir melden uns zum Anpfiff des Mittelabschnitts wieder. 

19. Minute: Der EHC drängt nun auf den Ausgleich - Mannheim unter Druck.

16. Minute: Mayenschein trifft die Latte! Glück für den Tabellenführer.

15. Minute: Im Gegensatz zum chancenreichen Spiel vor gut zwei Wochen spielen beide Teams diesmal abwartend - es gibt bislang kaum erwähnenswerte Szenen. 

13. Minute: Konterchance für den amtierenden Meister - vertändelt.

11. Minute: Die Adler sind wieder komplett.

9. Minute: Kaum sagen wir's, schon muss Adam (Beinstellen) runter - Nächstes Powerplay für München. 

8. Minute: Gutes Unterzahlspiel der Gäste, die nun wieder komplett sind. 

6. Minute: Erste Zeitstrafe im Spiel: Desjardins (Beinstellen) muss in die Box - Überzahl München.

6. Minute: Kleine Auseinandersetzung zwischen Kink und Button. Weiter gehts.

5. Minute: Perfekter Start für die Blau-Weiß-Roten. Im Gegensatz zum torlosen letzten Duell dauert es diesmal gerade einmal drei Minuten bis die Scheibe im Netz landet. 

3. Minute: TOOOOOOOOOR FÜR DIE ADLER! Hungerecker zimmert die Scheibe platziert ins Eck!

2. Minute: Endras ist erstmals gegen Kastner gefordert.

1. Minute: Die Partie läuft. 

Folgendes Lineup schickt Adler-Coach Pavel Gross aufs Eis. Für den angeschlagenen David Wolf rückt Louis Brune ins Aufgebot: 

Adler fahren mit Schwung nach München

Die Adler Mannheim sind mit einem Sieg in die Woche gestartet. Bei den Kölner Haien hat das Team von Trainer Pavel Gross souverän mit 5:1 gewonnen. Der EHC Red Bull München hat einen 5:3-Sieg in Iserlohn gefeiert.

Die beiden Teams sind in dieser Saison bisher zweimal aufeinander getroffen - beide Duelle hatten es in sich! Am 5. Oktober hat der amtierende Meister in der SAP Arena 5:4 nach Penaltyschießen gewonnen, bei der letzten Begegnung am 9. Dezember haben sich die Adler nach einer sensationellen Leistung von Goalie Dennis Endras 1:0 nach Penaltyschießen durchgesetzt.

EHC Red Bull München gegen Adler Mannheim live im TV, Live-Stream und Webradio

Das Spitzenspiel wird wie gewohnt vom kostenpflichtigen Anbieter Telekom Sport im TV und im Live-Stream übertragen. Einschließlich der Saison 2023/2024 werden alle Partien der DEL, inklusive der Playoffs, weiterhin auf Telekom Sport zu sehen sein. Zudem bietet das Adler-Webradio online einen kostenlosen Audio-Stream an.

+++ Hallo und herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker! Hier erfährst Du alles zum DEL-Spitzenspiel zwischen dem EHC Red Bull München und den Adler Mannheim (Freitag, 21. Dezember/19:30 Uhr).

mab

Kommentare