DEL im Live-Ticker

Ticker: Adler feiern ersten Saisonsieg

+
Dennis Endras und die Adler Mannheim sind am Sonntag in Augsburg zu Gast (Archivfoto).

Augsburg – Am zweiten Spieltag der DEL gastieren die Adler Mannheim in Augsburg. Alle Infos zur Partie findest Du im MANNHEIM24-Ticker:

>>> Aktualisieren <<<

Augsburger Panther - Adler Mannheim 1:5 (1:3, 0:1, 0:1)

Tore: 1:0 Schmölz (6.), 1:1 Desjardins (14.), 1:2 Wolf (17.), 1:3 Smith (18.), 1:4 Krämmer (29.), 1:5 Seider (52.)

>>> Der Spielbericht

Schluss in Augsburg! Die Adler gewinnen hochverdient mit 5:1.

59. Minute: Nächste Zwei-Minuten-Strafe: Diesmal gegen Mannheims David Wolf (Stockschlag).

59. Minute: Powerplay für die Adler: Fraser (Halten) muss für den Rest der Partie raus.

55. Minute: Für den 17-Jährigen ist es übrigens der erste DEL-Treffer seiner Karriere. Tolle Geschichte!

52. Minute: TOOOR FÜR DIE ADLER! Festerling setzt Youngster Seider in Szene, der ganz abgezockt zum 5:1 trifft.

51. Minute: Da ist die große Chance auf das 2:4, Endras zeigt aber gegen Schmölz eine starke Reaktion.

51. Minute: Das Spiel plätschert etwas vor sich hin. Normalerweise sollte hier aus Adler-Sicht nichts mehr anbrennen.

47. Minute: Kontersituation für die Adler, Smith bedient Raedeke, der an Roy scheitert.

44. Minute: Augsburg kommt etwas schwungvoller aus der Kabine. Die Hausherren brauchen schließlich auch ein schnelles Tor, um die Partie noch einmal spannend gestalten zu können.

41. Minute: Das letzte Drittel hat begonnen.

Zweite und letzte Pause! Die Adler Mannheim führen hier völlig verdient mit 4:1. Wir melden uns dann mit dem letzten Drittel wieder.

39. Minute: Strafe gegen Krämmer (Haken).

36. Minute: Bockstarke Einzelaktion von Hungerecker, der sich vor dem Tor Platz schafft - Roy reagiert aber auch klasse und verhindert den fünften Gegentreffer.

35. Minute: Kolarik spielt zu Eisenschmid, der direkt abzieht - Roy kann abwehren.

34. Minute: Die Adler lassen in Unterzahl erneut kaum etwas zu und sind nun wieder komplett.

32. Minute: Strafe gegen Mannheim: Kolarik (Behinderung) muss auf die Strafbank.

32. Minute: Ist das schon die Vorentscheidung gewesen? Das wird auf jeden Fall eine echte Mammutaufgabe für die Gastgeber.

29. Minute: TOR FÜR DIE ADLER! Neuzugang Krämmer vollendet einen Konter eiskalt - 4:1!

25. Minute: Augsburg erhöht jetzt die Schlagzahl etwas.

23. Minute: Toller Pass von Kolarik in den Lauf von Festerling, der schon durch ist, aber an Roy scheitert.

21. Minute: Das zweite Drittel läuft.

Erste Pause in Augsburg! Die Adler geraten in der sechsten Minute in Rückstand, zeigen dann aber eine klasse Reaktion. Desjardins, Wolf und Smith sorgen für die 3:1-Führung. „Wir sind im ersten Drittel die spielbestimmende Mannschaft“, sagt Matthias Plachta gegenüber Telekom Sport. Wir melden uns gleich mit dem zweiten Drittel wieder.

20. Minute: Ganz starkes Unterzahlspiel der Adler! Abgesehen von zwei Schüssen von LeBlanc lassen die Blau-Weiß-Roten kaum etwas zu. Weiter 1:3.

18. Minute: Jetzt müssen auch Mikkelson (übertriebene Härte) und White (übertriebene Härte) für zwei Minuten raus.

18. Minute: Doppelte Überzahl für Augsburg: Kink (Bandencheck) und Larkin (Beinstellen) müssen auf die Strafbank.

18. Minute: Und wieder die Adler!! Neuzugang Smith erhöht nur wenige Augenblicke später mit seinem ersten DEL-Tor auf 3:1.

17. Minute: Toooor für die Adler! Starke Puckeroberung von Wolf, der anschließend Roy keine Chance lässt - 2:1 für die Adler!

16. Minute: Zweites Powerplay Mannheim: Lamb (Beinstellen) muss raus.

14. Minute: Im Gegenzug fällt der Ausgleich! Desjardins schnappt sich die Scheibe, ist auf und davon und trifft eiskalt zum 1:1.

14. Minute: Gill trifft den Pfosten.

13. Minute: Das Überzahlspiel der Adler ist nicht zwingend genug. Augsburg wieder komplett.

11. Minute: Erste Strafe der Partie: Augsburgs Valentine (Beinstellen) muss zwei Minuten raus. Powerplay Mannheim.

8. Minute: Schon zu diesem frühen Zeitpunkt bleibt festzuhalten, dass das Schiedsrichter-Gespann viele strittige Situationen durchgehen lässt.

6. Minute: Erste Drangphase der Gastgeber, erstes Tor! Schmölz fälscht einen Schuss von Sezemsky ab, Endras ist die Sicht verdeckt, Augsburg führt.

4. Minute: Die Adler beginnen hier nicht schlecht. Hungerecker und Katic haben erste Chancen, Augsburg-Keeper Roy ist zur Stelle.

1. Minute: Die Partie läuft.

+++ Das Lineup der Adler ist da und es gibt im Vergleich zu Freitag zwei Veränderungen: Raedeke und Reul ersetzen Huhtala und Lampl.

TV-Übertragungen, Modus, Spielplan: HIER findest Du alle Infos zur DEL-Saison 2018/19 

Gross nimmt erfahrene Spieler in die Pflicht

Adler-Trainer Pavel Gross sieht nach seinem ersten Pflichtspiel noch viel Luft nach oben. „Wir müssen auch nach dem Ausgleich einfach weiter arbeiten. Das ist kein Beinbruch. Wir waren auf einmal ungeduldig und haben an der blauen Linie viele Scheiben verloren. Wir haben erfahrene Spieler und müssen da einfach auch erfahrener spielen. Das haben wir auch in der Kabine angesprochen“, analysiert Gross nach der Overtime-Niederlage gegen die DEG. „Wir wollten natürlich unbedingt gewinnen - das ist doch klar! Du schlägst aber keine Mannschaft der Liga nach dem ersten Drittel. Wir müssen lernen, geduldiger zu spielen.

Adler verlieren zum Auftakt - Augsburg gewinnt in Köln

Sowohl die Adler als auch die Panther sind bei ihren Auftaktpartien am Freitag in die Overime gegangen. Die Mannheimer haben in der SAP Arena 1:2 gegen die Düsseldorfer EG verloren, Augsburg um den ehemaligen Adler-Profi Christoph Ullmann hat nach einer packenden Partie 5:4 bei den Kölner Haien gewonnen.

Fotos vom DEL-Saisonauftakt: Adler gegen DEG

Augsburger Panther gegen Adler Mannheim live im TV, Live-Stream und Webradio

Der kostenpflichtige Anbieter Telekom Sport wird die Partie wie gewohnt live im TV und im Live-Stream übertragen. Zudem kann man den Auswärtsauftakt der Adler auch im Webradio verfolgen.

+++ Hallo und herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker! Hier erfährst Du alles zur DEL-Partie Augsburger Panther gegen Adler Mannheim (Sonntag, 16. September/19 Uhr).

nwo

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare