DEL LIVE!

Ticker: Adler dominieren in Nürnberg

+
Die Adler Mannheim sind am Freitag (26. Oktober) zu Gast bei den Nürnberg Ice Tigers.

Nürnberg – Am 14. Spieltag der DEL gastieren die Adler Mannheim bei den Nürnberg Ice Tigers. Mit unserem Ergebnis-Ticker verpasst Du kein Tor:

>>> AKTUALISIEREN <<<

Nürnberg Ice Tigers - Adler Mannheim 1:4 (0:2, 1:1, 0:1)

Spielbeginn: Freitag, 26. Oktober, um 19:30 Uhr in der Arena Nürnberger Versicherung

Tore: 0:1 Wolf (5.), 0:2 Mikkelson (16.), 1:2 Alanov (24.), 1:3 Larkin (32.), 1:4 Festerling (50.)

+++

Schluss in Nürnberg! Die Adler gewinnen souverän mit 4:1 gegen die Nürnberg Ice Tigers, deren Krise sich verschärft.

58. Minute: Adler wieder komplett.

56. Minute: Strafe gegen Mannheim: Festerling (Beinstellen) muss raus.

50. Minute: Das sollte die Entscheidung sein! Festerling erzielt nach Vorlage von Kolarik das 4:1.

41. Minute: Das letzte Drittel läuft.

+++

40. Minute: Zweite und letzte Pause in Nürnberg - Nachdem Alanov (24.) zwischenzeitlich verkürzen kann, macht Larkin das 3:1 für die Adler Mannheim.

39. Minute: Die Strafe ist abgelaufen, Nürnberg wieder komplett.

37. Minute: Dupuis (Spielverzögerung) muss auf die Strafbank.

34. Minute: Auch die Gäste sind wieder komplett.

33. Minute: Nürnberg wieder komplett.

32. Minute: TOOOOR FÜR DIE ADLER! Larkin zieht einfach mal ab, drin das Ding! Treutle hat heute nicht seinen besten Tag und kann den Treffer wieder nicht verhindern - 3:0 für die Gäste.

32. Minute: Jetzt auch Strafe gegen die Adler: Eisenschmid (Haken) muss zwei Minuten zuschauen.

31. Minute: Erste Überzahl für Mannheim: Nürnbergs Weber (Halten) bekommt eine Zwei-Minuten-Strafe aufgebrummt. 

28. Minute: Die Adler sind wieder komplett.

26. Minute: Strafe gegen Mannheim: Reul (Beinstellen) muss in die Kühlbox.

24. Minute: Nürnberg kann verkürzen. Nach einem Missverständnis zwischen Larkin und Pickard befördert Alanov die Scheibe ins leere Tor.

21. Minute: Das zweite Drittel ist angebrochen.

+++

20. Minute: Erste Pause in Nürnberg: Die Adler sind hier bisher gnadenlos effektiv und führen durch die Tore von Wolf (5.) und Mikkelson (16.) mit 2:0. Gleich geht's weiter mit dem zweiten Drittel.

16. Minute: 2:0! Mikkelson bringt die Scheibe mit der Rückhand aufs Tor, Treutle ist erneut geschlagen. Für den Neuzugang ist es das erste Saisontor.

14. Minute: Mannheim wieder komplett.

12. Minute: Nürnberg in Überzahl - Nico Krämmer (hoher Stock) muss auf die Strafbank.

5. Minute: TOOOR FÜR DIE ADLER! Über die Stationen Akdag und Desjadrins kommt die Scheibe zu Wolf, der Nürnberg-Keeper Treutle tunnelt - 1:0 für Mannheim.

1. Minute: Die Partie in Nürnberg läuft.

+++ Die Adler starten mit Pickard, Akdag, Mikkelson, Eisenschmid, Smith und Huhtala.

+++ Das Lineup der Adler ist da! Während Marcus Kink erneut nicht dabei ist, feiert Marcel Goc sein Comeback. Für den Routinier muss Brent Raedeke weichen. Zudem erhält Chet Pickard den Vorzug vor Dennis Endras.

Vorbericht

Am Freitag (26. Oktober/19:30 Uhr) ist der Tabellenführer Adler Mannheim zu Gast bei den Nürnberg Ice Tigers, am Sonntag (28. Oktober/16:30 Uhr) geht es in der SAP Arena gegen die Straubing Tigers. Beide Duelle haben die Mannheimer beim ersten Aufeinandertreffen (4:2/6:5) in dieser Saison für sich entschieden.

Das waren aber alles enge Spiele. Die Gegner in dieser Liga sind gut und bereit. Das wird sich nicht ändern. Positiv ist, dass wir den Weg gefunden haben, um in jedem Spiel weiterzumarschieren“, sagt Adler-Coach Pavel Gross, der mit seinem Team ein ordentliches erstes Saisonviertel gespielt hat.

Trotz der Tabellenführung richtet der 50-Jährige den Fokus auf das Wesentliche. „Wir reden nicht über Punkte und Platzierung. Wir reden zu 85 Prozent über uns und unser Spiel und den Rest über den Gegner. Auch gegen Nürnberg muss die Einstellung stimmen. Wir werden nicht so naiv sein und die Ice Tigers nach ihrem Tabellenplatz beurteilen. Nürnberg ist eine starke Mannschaft. Lediglich die Ergebnisse stimmen derzeit nicht. Wir müssen sie zu Fehlern zwingen und die Zweikämpfe für uns entscheiden.

Nürnberg Ice Tigers gegen Adler Mannheim heute live im TV, Live-Stream und Audio-Stream

Die Partie der Nürnberg Ice Tigers gegen die Adler Mannheim wird wie gewohnt vom kostenpflichtigen Anbieter Telekom Sport via TV und Live-Stream übertragen. Zudem kannst Du das Spiel auch im Adler-Webradio verfolgen.

+++ Hallo und herzlich willkommen zu unserem Ergebnis-Ticker! Hier verpasst Du kein Tor, das in der DEL-Partie Nürnberg Ice Tigers gegen Adler Mannheim fällt (Freitag, 26. Oktober/19:30 Uhr).

nwo

Mehr zum Thema

Kommentare