1. Mannheim24
  2. Sport
  3. Adler Mannheim

In der Overtime: Adler Mannheim verlieren Testspiel bei den Kölner Haien

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Nils Wollenschläger

Matthias Plachta - Adler Mannheim
Matthias Plachta erzielt das einzige Tor der Adler. © Nils Wollenschläger/MANNHEIM24

Köln - Am Donnerstagabend haben die Kölner Haie die Adler Mannheim empfangen. So lief das Eishockey-Testspiel der DEL-Konkurrenten:

Update vom 20. August: Die Adler Mannheim haben im dritten Testspiel der Vorbereitung ihre zweite Niederlage kassiert. Am Donnerstagabend verlieren die Blau-Weiß-Roten bei den Kölner Haien mit 1:2 nach Verlängerung. Zu Beginn des letzten Drittels bringt Sebastian Uvira (41.) die Haie in Führung, ehe Matthias Plachta (52.) die Overtime erzwingt. Nach 20 Sekunden in der Overtime schießt  Moritz Müller Köln zum Testspiel-Sieg. Am Samstag (21. August) testen die Adler in Bietigheim.

Kölner Haie gegen Adler Mannheim: Infos zum Testspiel

Erstmeldung vom 19. August: Die Adler Mannheim bestreiten am Donnerstag (19. August) ihr erstes Testspiel gegen einen DEL-Konkurrenten. Um 18:30 Uhr sind die Mannheim zu Gast bei den Kölner Haien. Du kannst das Adler-Spiel gegen Köln über „sporttotal.tv“ im kostenpflichtigen Live-Stream schauen. Zudem überträgt auch das kostenlose Webradio der Adler wie gewohnt live im Audio-Stream. Die Partie findet im Haie-Zentrum statt.

Eishockey-TestspielKölner Haie - Adler Mannheim
Datum und UhrzeitDonnerstag, 19. August um 18:30 Uhr
Live-Streamsporttotal.tv

Kölner Haie gegen Adler Mannheim heute im Live-Stream

Bisher haben die Adler Mannheim zwei Vorbereitungsspiele absolviert. Beim EV Zug hat das Team von Coach Pavel Gross zuletzt eine 0:5-Niederlage kassiert. Das erste Testspiel gegen den HC Lausanne haben die Blau-Weiß-Roten mit 3:1 für sich entschieden.

Wir sind seit rund zweieinhalb Wochen auf dem Eis. Die beiden nächsten Partien werden zeigen, welche Fortschritte wir zuletzt machen konnten. Wir wollen in beiden Spielen überzeugen und gewinnen, schließlich sind es unsere letzten Tests, bevor in der kommenden Woche die Champions Hockey League beginnt“, sagt Adler-Rückkehrer Borna Rendulic in einem Interview, das auf der Adler-Homepage veröffentlicht worden ist. „Auf dem Papier sind wir extrem gut besetzt. Entscheidend ist, dass wir zusammenfinden, die Vorgaben der Trainer in den einzelnen Situationen kennenlernen und umsetzen können. Wenn uns das gelingt, stehen die Chancen sehr gut, dass wir dieses Jahr Großes erreichen können“, betont der Stürmer weiter. (nwo)

Auch interessant

Kommentare