Finalsieg gegen Berlin

Jungadler sind erneut DNL-Champion!

+
Die Jungadler sind DNL-Champion 2018 (Archiv).

Mannheim – Die Jungadler sind einfach nicht zu stoppen! In der Nebenhalle der SAP Arena gewinnt der Rekordmeister das Finale gegen Berlin. 

Die Nachwuchsabteilung der Adler Mannheim bleibt das Maß aller Dinge im deutschen Eishockey!

Die Jungadler haben am Sonntag ihren Meistertitel erneut verteidigt und sind somit zum 15. Mal DNL-Champion. Im dritten Finalspiel haben die Mannheimer in der Nebenhalle der SAP Arena die Eisbären Juniors mit 4:3 in der Overtime geschlagen. Tim Stützle schießt das goldene Tor zum Sieg.

Die Jungadler haben das erste Spiel in Berlin verloren, haben dann aber durch einen Heimsieg am Samstag das dritte Spiel erzwungen. 

>>> Kuriose Szene vor Playoff-Spiel: Jungadler crasht TV-Übertragung

>>> LIVE! Spiel drei in Ingolstadt: Adler wollen nächsten Sieg holen

+++ Werde jetzt Fan unserer Facebook-Seite „Meine Adler Mannheim“ und verpasse keine Nachricht über die Adler

nwo

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Auf Freibad-Parkplatz: Polizei muss Hundewelpen aus Auto befreien

Auf Freibad-Parkplatz: Polizei muss Hundewelpen aus Auto befreien

Versuchter Mord in Mannheimer Hotel: 31-Jähriger in U-Haft

Versuchter Mord in Mannheimer Hotel: 31-Jähriger in U-Haft

Ist Lena Meyer-Landrut schwer krank? Die Sängerin legt ein Geständnis ab 

Ist Lena Meyer-Landrut schwer krank? Die Sängerin legt ein Geständnis ab 

Nach Gruppenvergewaltigung von Mädchen (13): Verdächtiger in Bulgarien gefasst

Nach Gruppenvergewaltigung von Mädchen (13): Verdächtiger in Bulgarien gefasst

"GEZ"-Urteil und seine Folgen: Das müssen Sie über den Rundfunkbeitrag wissen

"GEZ"-Urteil und seine Folgen: Das müssen Sie über den Rundfunkbeitrag wissen

Familientragödie: Vater (†63) tötete seine kleine Tochter (†5) und sich selbst!

Familientragödie: Vater (†63) tötete seine kleine Tochter (†5) und sich selbst!

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.