Ende der Hauptrunde

Vor der Pause: Adler müssen in Iserlohn ran!

+
Knapper Sieg der Adler beim Spiel gegen die Augsburger Panther am 9. Januar. 

Iserlohn – Playoff-Stimmung: Nichts anderes als ein harter Kampf erwartet die Adler am Freitagabend bei ihrem letzten Auswärtsspiel in der Hauptrunde gegen die Roosters in Iserlohn. 

Am Freitagabend um 19:30 Uhr stehen sich Adler und die Iserlohn Roosters im Eisstadion am Seilersee zum vierten und somit letzten Mal gegenüber. 

Zehn Spieltage vor dem Ende der Hauptrunde haben die Spiele bereits Playoff-Charakter angenommen! Die Mannschaften kämpfen auf den letzten Metern um eine gute Ausgangsposition für die Endrunde. 

Die Marschroute für das Auswärtsspiel in Iserlohn: „Wir müssen uns in der gegnerischen Zone festsetzen, geduldig spielen und dürfen uns keine unnötigen Scheibenverluste erlauben.“

Der morgige Kontrahent aus dem Sauerland steckt nämlich bereits mitten im Kampf am Playoff-Strich und wird alles daransetzen, um das Punktekonto mit drei weiteren Zählern aufzufrischen. 

Erst am Dienstag hat sich das Team von Jari Pasanen nach der 4:9-Pleite in Hamburg den Frust von der Seele geschossen und die Krefeld Pinguine mit einem 9:1-Sieg auf die Heimreise geschickt.

Die in den letzten Wochen stark schwankenden Ergebnisse der Roosters scheinen Adler-Trainer Geoff Ward allerdings nicht sonderlich zu interessieren. „Das ist Eishockey. Jeder kann jeden schlagen, deshalb muss man immer bereit sein!“

Verletzte bald wieder am Start

Die Adler werden auch in den letzten beiden Spielen vor der zweiten Ligapause weiterhin auf Stürmer Frank Mauer und Verteidiger Denis Reul verzichten müssen. 

Allerdings standen beide Kufencracks in dieser Woche wieder auf dem Eis. „Denis und Frank haben mit der Mannschaft trainiert“, so Ward. „Es ist zwar noch nicht in Stein gemeißelt, aber ich gehe davon aus, dass sie nächste Woche wieder spielen könnten.“

Wer am Freitagabend nicht im Eisstadion am Seilersee dabei sein kann, dem stehen diesmal zwei Optionen zur Auswahl, denn die Partie wird live im Webradio von Radio Regenbogen und bei Laola1.TV übertragen. Spielbeginn ist um 19.30 Uhr.

sag

Kommentare