1. Mannheim24
  2. Sport
  3. Adler Mannheim

Dank Last-Minute-Sieg in Wolfsburg: Adler Mannheim krönen perfekte Woche

Erstellt:

Von: Nils Wollenschläger

Kommentare

Die Adler Mannheim machen es bei den Grizzlys Wolfsburg spannend bis zum Schluss. Dank der zwei späten Tore darf das Team von Coach Bill Stewart den dritten Sieg in Folge bejubeln:

Die Adler Mannheim haben den dritten Sieg in dieser Woche eigefahren. Am Sonntag (18. Dezember) gewinnt das Team von Coach Bill Stewart bei den Grizzlys Wolfsburg mit 3:2 (0:0, 1:2, 0:2). Die Entscheidung fällt erst wenige Sekunden vor der Schlusssirene.

Adler Mannheim verlieren bei den Grizzlys Wolfsburg – Sorgen um Jentzsch

Schreckmoment in der 21. Minute: Nach einem harten Check von Jordan Murray bleibt Taro Jentzsch zunächst benommen auf dem Eis liegen. Während Murray eine Strafe absitzen muss, kann Jentzsch in der Folge nicht mehr mitwirken. Eine genaue Diagnose steht noch aus. Kurz darauf fällt das erste Tor der Partie: Borna Rendulic (29.) bringt die Gäste mit seinem elften Saisontreffer in Führung.

Diese gibt den Adlern aber keinen Auftrieb. Im Gegenteil: Mannheim lässt die Grizzlys zurück ins Spiel kommen. Luis Schinko (30.) und Spencer Machacek (39.) können die Partie drehen. Es sieht lange Zeit so aus, dass Wolfsburg die drei Punkte einfährt, doch dann kommt die Schlussoffensive der Adler. Markus Eisenschmid (58.) gleicht erst aus und schließlich ist es Jordan Szwarz (60), der 13 Sekunden vor dem Ende zum 3:2-Sieg trifft.

Grizzlys Wolfsburg - Adler Mannheim
Grizzlys Wolfsburg – Adler Mannheim: Ryan McInnis behauptet den Puck. © Gora/PIX-Sportfotos

Adler Mannheim bereits am Dienstag wieder gefordert

Bereits am Dienstag (20. Dezember) sind die Adler Mannheim wieder in der DEL im Einsatz. Dann geht es auswärts gegen die Düsseldorfer EG. (nwo)

Auch interessant

Kommentare