In der SAP Arena

Fotos: Adler Mannheim gewinnen gegen Kölner Haie

DEL-Heimspiel in der SAP Arena: Adler Mannheim gegen Kölner Haie.
1 von 55
DEL-Heimspiel in der SAP Arena: Adler Mannheim gegen Kölner Haie.
DEL-Heimspiel in der SAP Arena: Adler Mannheim gegen Kölner Haie.
2 von 55
DEL-Heimspiel in der SAP Arena: Adler Mannheim gegen Kölner Haie.
DEL-Heimspiel in der SAP Arena: Adler Mannheim gegen Kölner Haie.
3 von 55
DEL-Heimspiel in der SAP Arena: Adler Mannheim gegen Kölner Haie.
DEL-Heimspiel in der SAP Arena: Adler Mannheim gegen Kölner Haie.
4 von 55
DEL-Heimspiel in der SAP Arena: Adler Mannheim gegen Kölner Haie.
DEL-Heimspiel in der SAP Arena: Adler Mannheim gegen Kölner Haie.
5 von 55
DEL-Heimspiel in der SAP Arena: Adler Mannheim gegen Kölner Haie.
DEL-Heimspiel in der SAP Arena: Adler Mannheim gegen Kölner Haie.
6 von 55
DEL-Heimspiel in der SAP Arena: Adler Mannheim gegen Kölner Haie.
DEL-Heimspiel in der SAP Arena: Adler Mannheim gegen Kölner Haie.
7 von 55
DEL-Heimspiel in der SAP Arena: Adler Mannheim gegen Kölner Haie.
DEL-Heimspiel in der SAP Arena: Adler Mannheim gegen Kölner Haie.
8 von 55
DEL-Heimspiel in der SAP Arena: Adler Mannheim gegen Kölner Haie.

Mannheim – Die Adler Mannheim haben am Freitagabend einen großen Schritt Richtung Playoff-Viertelfinale gemacht! Gegen die Kölner Haie feiern die Blau-Weiß-Roten den dritten Sieg in Folge.

Die Adler geben in der Anfangsphase den Ton an. Matthias Plachta (5.) scheitert an Haie-Keeper Gustaf Wesslau. Kurz nach der ersten Drangphase der Gäste gehen die Blau-Weiß-Roten im Powerplay in Führung. 

Nach einem Schuss von Andrew Desjardins reagiert Devin Setoguchi (14.) am schnellsten und befördert die Scheibe zum 1:0 ins Tor. Trotz insgesamt dreier Unterzahlsituationen lassen die Mannheimer im ersten Abschnitt nur wenig zu, sodass die Führung nicht unverdient ist. 

Zäher Mittelabschnitt, Kolarik erlöst Adler

Die Intensität ist zwar auch im zweiten Drittel hoch, doch gute Möglichkeiten ergeben sich nur selten. Am Ende zäher 20 Minuten kommen die Kölner noch zu zwei guten Chancen, doch Adler-Keeper Dennis Endras zeigt eine gute Leistung und verhindert den Ausgleich.

+++ Werde jetzt Fan unserer Facebook-Seite „Meine Adler Mannheim“ und verpasse keine Nachricht über die Adler

Zehn Minuten vor Spielende fällt dann der erlösende zweite Treffer. Nach Vorlage von Olympia-Held Marcel Goc zimmert Chad Kolarik den Puck zum so wichtigen 2:0 in die Maschen. Auch in der Schlussphase ist Endras nicht zu bezwingen, sodass sich die Adler die drei Punkte sichern und an den Kölner Haien vorbeiziehen.

Durch den Heimsieg klettert das Team von Coach Bill Stewart auf den sechsten Tabellenplatz, der für das Playoff-Viertelfinale berechtigt. Am Sonntag (4. März/14 Uhr) gastieren die Adler Mannheim im letzten Spiel der Hauptrunde in Augsburg. 

Adler Mannheim – Kölner Haie 2:0 (1:0; 0:0; 1:0)

Tore: 1:0 Setoguchi (14.), 2:0 Kolarik (50.)

Zuschauer: 13.600

nwo

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare