Fotos

Fotos vom Trainingsauftakt der Adler 

Die Adler Mannheim sind ins Training für die kommende DEL-Saison gestartet.
1 von 62
Die Adler Mannheim sind ins Training für die kommende DEL-Saison gestartet.
Die Adler Mannheim sind ins Training für die kommende DEL-Saison gestartet.
2 von 62
Die Adler Mannheim sind ins Training für die kommende DEL-Saison gestartet.
Die Adler Mannheim sind ins Training für die kommende DEL-Saison gestartet.
3 von 62
Die Adler Mannheim sind ins Training für die kommende DEL-Saison gestartet.
Die Adler Mannheim sind ins Training für die kommende DEL-Saison gestartet.
4 von 62
Die Adler Mannheim sind ins Training für die kommende DEL-Saison gestartet.
Die Adler Mannheim sind ins Training für die kommende DEL-Saison gestartet.
5 von 62
Die Adler Mannheim sind ins Training für die kommende DEL-Saison gestartet.
Die Adler Mannheim sind ins Training für die kommende DEL-Saison gestartet.
6 von 62
Die Adler Mannheim sind ins Training für die kommende DEL-Saison gestartet.
Die Adler Mannheim sind ins Training für die kommende DEL-Saison gestartet.
7 von 62
Die Adler Mannheim sind ins Training für die kommende DEL-Saison gestartet.
Die Adler Mannheim sind ins Training für die kommende DEL-Saison gestartet.
8 von 62
Die Adler Mannheim sind ins Training für die kommende DEL-Saison gestartet.

Mannheim - Am Montag (30. Juli) sind die Adler Mannheim in die Saisonvorbereitung gestartet. Was die Ziele für die kommende Spielzeit sind: 

Die Pucks fliegen wieder! 

Knapp vier Monate nach dem Halbfinal-Aus in der vergangenen Saison gegen den späteren Meister EHC Red Bull München haben die Adler Mannheim den Trainingsauftakt für die kommende DEL-Spielzeit begonnen - mit vielen neuen Gesichtern. 

Die Blau-Weiß-Roten haben einen echten Umbruch vollzogen: 13 Spieler haben den Verein verlassen, neben dem neuen Headcoach Pavel Gross haben die Mannheimer bereits neun Neuzugänge präsentiert. „Es braucht natürlich noch um sich zusammen einzugewöhnen. Das Team wächst über das Jahr zusammen. Die Neuen die da sind wollen sich einbringen und dazugehören", so der langjährige Adler-Kapitän Marcus Kink

„Größter Umbruch der Klubgeschichte"

„In den letzten Wochen und Monaten ist hier viel passiert. Es ist, so glaube ich, der größte Umbruch den wir in der Klubgeschichte eingeleitet haben. Ich glaube, dass wir als verschworene Einheit durch die Saison gehen werden. Es ist der Beginn von einem neu eingeschlagenen Weg", so Adler-Geschäftsführer Daniel Hopp euphorisch.  

Beim heutigen Trainingsauftakt sind insgesamt 28 Mann - darunter vier Spieler aus der Jugend - mit dabei gewesen. Adler-Coach Pavel Gross sieht an einem breit aufgestellten Kader viel Positives: „Ein größerer Kader bedeutet auch mehr Konkurrenzkampf, das mag ich. Es pusht einen nach vorne. Konkurrenz belebt das Geschäft."

Bereits über 6.000 Dauerkarten verkauft 

Beim Ziel für die kommende Spielzeit hält sich die Chefetage der Mannheimer noch bedeckt. Adler-Talent Phil Hungerecker gibt sich jedoch schon selbstbewusst: „Wir wollen Titelfavorit sein. Ich glaube in Mannheim ist das keine andere frage. Jeder in Mannheim träumt vom Titel." 

Bis zum Saisonstart gegen die Düsseldorfer EG dauert es noch knapp einen Monat. Die Vorfreude auf die kommende Eiszeit ist in der Quadratstadt jetzt schon riesig. Derzeit sind bereits 6.600 Dauerkarten verkauft worden. 

mab

Mehr zum Thema

Kommentare