Spendenaktion 

Nach Geldstrafen: Adler-Fans sammeln über 2000 Euro für Coach Pavel Gross! 

+
Adler-Coach Pavel Gross ist in den ersten beiden Finalspielen gegen München jeweils mit einer Geldstrafe belangt worden. 

In den ersten beiden Finalspielen gegen den EHC Red Bull München ist Adler-Coach Pavel Gross mit Geldstrafen belangt worden. Nun haben sich die Adler-Fans eine besondere Spendenaktion einfallen lassen: 

Dass die Fans der Adler Mannheim ihre Mannschaft bedingungslos unterstützen, wird nicht nur jedes Mal aufs Neue bei den Heim-und Auswärtsspielen deutlich. Nun haben sich die Anhänger eine tolle Aktion für ihren Trainer einfallen lassen: Nachdem Pavel Gross in den ersten beiden Finalspielen gegen den EHC Red Bull München jeweils eine Geldstrafe aufgebrummt bekommen hat, sammeln die Anhänger - initiiert vom Fanprojekt - Spenden, um die Summe zu begleichen. 

Adler-Fans sammeln Spenden, um Geldstrafen von Pavel Gross zu bezahlen

Zum aktuellen Zeitpunkt gibt es noch keine Informationen, wie hoch die Strafe ausfallen wird. Bislang sind jedoch schon über 2000 Euro zusammengekommen. Jeder Euro, der über dem Strafmaß ist, wird dabei an den gemeinnützigen Verein „Adler helfen Menschen“ gespendet.

Im ersten Finalspiel gegen München hat Gross die Geldstrafe aufgrund unsportlichen Verhaltens gegenüber Spieloffiziellen bekommen, in Spiel 2 haben sowohl er, als EHC-Trainer Don Jackson Ersatzspieler nicht daran gehindert, sich an Auseinandersetzungen auf dem Eis zu beteiligen, wofür auch Jackson bestraft worden ist. 

Bereits in der vergangenen Saison haben die Adler-Anhänger für Ex-Coach Bill Stewart Geld gesammelt. Am Montag (22. April) sind die Blau-Weiß-Roten erstmals in der Finalserie gegen Titelverteidiger München in Führung gegangen. MANNHEIM24 berichtet über Spiel vier, das am Mittwoch in München steigt, im Live-Ticker.

mab 

Mehr zum Thema

Kommentare