1. Mannheim24
  2. Sport
  3. Adler Mannheim

Eishockey-WM: Dämpfer für Deutschland - DEB-Team verliert gegen Kasachstan

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Nils Wollenschläger

Kommentare

Eishockey-WM 2021 - Deutschland muss die erste Niederlage wegstecken. Trotz einer zwischenzeitlichen Führung unterliegt das DEB-Team Aufsteiger Kasachstan:

Deutschland muss bei der Eishockey-WM 2021 im vierten Gruppenspiel die erste Niederlage wegstecken. Am Mittwoch (26. Mai) verliert das DEB-Team gegen Kasachstan mit 2:3 (0:0, 2:1, 0:2). Nach einem zähen ersten Drittel geht Kasachstan im Mittelabschnitt dank des Tores von Alexander Shin (27.) in Führung. Für das DEB-Team ist das Gegentor wie ein Weckruf. Denn: Tom Kühnhackl (30.) und Markus Eisenschmid (35.) können die Partie in der Folge drehen.

WettbewerbEishockey-WM - Gruppenphase
PartieKasachstan - Deutschland 3:2 (0:0, 1:2, 2:0)
Tore1:0 Shin (27.), 1:1 Kühnhackl (30.), 1:2 Eisenschmid (35.), 2:2 Starchenko (41.), 3:2 Akolzin (56.)
SpielortRiga (Lettland)

Eishockey-WM: Deutschland verliert gegen Kasachstan

Ein weiterer Treffer von Adler-Stürmer Matthias Plachta (34.) wird aufgrund einer Abseitsposition zurückgenommen. Nach einem fragwürdigen Penalty, den Roman Starchenko (41.) verwandelt, verlieren die Deutschen den Faden.

Eishockey-WM: Das DEB-Team verhindert ein Gegentor gegen Kasachstan.
Eishockey-WM: Das DEB-Team verliert gegen Kasachstan. © Simanek Vít/dpa

Ohne Lukas Reichel, der nach einem Check gegen den Kopf im ersten Drittel nicht mehr mitwirken kann, kassiert das Söderholm-Team schließlich noch das 2:3 durch Pavel Akolzin (56.). Am Samstag (29. Mai/19:15 Uhr, live im MANNHEIM24-Ticker) trifft Deutschland auf Finnland.

Eishockey-WM: DEB-Team unterliegt Kasachstan - Live-Ticker zum Nachlesen

Das war es! Deutschland verliert gegen Kasachstan mit 2:3.

59. Minute: Niederberger geht vom Eis.

59. Minute: Auch Kasachstan hat nochmal eine Auszeit genommen.

59. Minute: Die letzte Minute läuft. Deutschland wirft alles nach vorne.

58. Minute: Söderholm nimmt die Auszeit.

56. Minute: Jetzt ist er drin, Kasachstan führt 3:2! Akolzin steht völlig frei vor dem Tor und überwindet Niederberger. Brandt ist zuvor ausgerutscht und kann nicht mehr eingreifen.

55. Minute: Niederberger muss gleich zweimal retten - Glück für Deutschland!

55. Minute: Fünf Minuten noch, die Partie ist weiterhin völlig offen.

53. Minute: Das DEB-Team macht aus dem Scheibenbesitz momentan zu wenig. Das ist nicht zwingend genug.

52. Minute: Kasachstan agiert zunehmend defensiv, das DEB-Team drängt auf den Siegtreffer.

50. Minute: Zehn Minuten sind hier noch zu spielen. Sichert sich Deutschland den vierten Sieg im vierten Spiel?

46. Minute: Kasachstan hat die Unterzahl überstanden und ist wieder komplett.

46. Minute: Deutschland macht Druck: Ein strammer Schuss von Eisenschmid geht knapp vorbei.

44. Minute: Strafe gegen Kasachstan: Shevchenko (Halten) muss zwei Minuten zuschauen.

43. Minute: Reichel ist übrigens nach einem Check gegen den Kopf im ersten Drittel noch nicht wieder auf das Eis zurückgekehrt.

41. Minute: Starchenko lässt Niederberger keine Chance - 2:2.

41. Minute: Nach einem Foul von Müller geben die Referees einen Penalty für Kasachstan. Eine harte Entscheidung.

41. Minute: Das letzte Drittel läuft, Deutschland führt mit 2:1.

Eishockey-WM: Deutschland führt gegen Kasachstan - So lief das 2. Drittel

Zweite Pause in Riga: Das war einiges los! Kasachstan geht zunächst durch Shin (27.) in Führung. Das Gegentor ist für Deutschland allerdings wie ein Weckruf gewesen. Kühnhackl (30.) und Eisenschmid (35.) können die Partie drehen. Ein Tor von Plachta (34.) ist zudem nach dem Videobeweis zurückgenommen worden. Wir melden uns gleich wieder!

39. Minute: Das DEB-Team kontrolliert jetzt die Partie: Fällt bis zur Pause noch ein weiteres Tor?

37. Minute: Kasachstan wieder vollzählig.

35. Minute: Kasachstan nun erneut in Unterzahl, da der Videobeweis die Schiri-Entscheidung bestätigt hat.

35. Minute: Das Tor zählt - Deutschland führt gegen Kasachstan!

35. Minute: Oder doch nicht? Es gibt erneut den Videobeweis. Unsere Nerven!

35. Minute: Jetzt aber: TOOOOR für Deutschland! Und wieder ist es ein Adler-Spieler, der trifft. Über Seider und Loibl kommt die Scheibe zu Eisenschmid, der nicht fackelt - 2:1.

34. Minute: Kasachstan ist zwei Minuten in Unterzahl, Powerplay für Deutschland.

34. Minute: Kein Tor, Plachta war im Abseits - weiter 1:1.

34. Minute: Kasachstan lässt das Tor überprüfen. War das Abseits?

34. Minute: PlachtJAAA!! Der passt! Adler-Stürmer Plachta düpiert den gegnerischen Goalie mit einem wahren Hammer-Tor - 2:1.

32. Minute: Deutschland bleibt am Drücker und will nachlegen.

Eishockey-WM: Deutschland gleicht gegen Kasachstan aus

30. Minute: Tooor für Deutschland! Starke Reaktion des DEB-Teams! Rieder legt quer auf Kühnhackl, der die Scheibe vom Flügel direkt in die Maschen jagt - 1:1.

30. Minute: Schöner Pass von Krämmer auf Noebels, dessen Schuss das Tor aber verfehlt.

28. Minute: Ungewohnte Situation für das DEB-Team. Mal schauen, wie die Mannschaft von Toni Söderholm auf den Rückstand nun reagiert.

Eishockey-WM: Deutschland liegt gegen Kasachstan zurück

27. Minute: Und da ist das 0:1! Angesichts der letzten Minuten ist das nicht unverdient. Shin hat zu viel Platz und bezwingt Niederberger. Der Schuss aus zentraler Position ist von Brandt noch leicht abgefälscht worden.

26. Minute: Gute Phase der Kasachen, die sich hier etwas festgespielt haben. Deutschland muss aufpassen.

21. Minute: Kasachstan ist komplett.

21. Minute: Das zweite Drittel läuft. Das DEB-Team startet zunächst in Überzahl.

Eishockey-WM: Deutschland gegen Kasachstan - So lief das 1. Drittel

Erste Pause in Riga: Zwischen Deutschland und Kasachstan steht es noch 0:0. Die Partie ist insgesamt ausgeglichen mit leichten Vorteilen für das DEB-Team. Kasachstans Stepanenko (2.) und Deutschlands Rieder (7.) scheitern jeweils am Aluminium. Wir sind uns sicher, dass wir im Mittelabschnitt das erste Tor sehen!

20. Minute: Deutschland kommt in Überzahl zu einigen Abschlüssen, die allerdings allesamt vom kasachischem Goalie vereitelt werden.

19. Minute: Und jetzt direkt das erste Powerplay für das DEB-Team: Sagadeyev muss in die Kühlbox.

19. Minute: Deutschland hat die erste Unterzahl ordentlich gemeistert - Holzer ist zurück.

17. Minute: Das DEB-Team ist zwei Minuten in Unterzahl: Adler-Neuzugang Holzer (Beinstellen) muss auf die Strafbank.

16. Minute: Noebels steckt durch auf Pföderl, der aber mit dem Rücken zum Tor steht und letztlich für keine Gefahr sorgt.

14. Minute: Das DEB-Team erhöht langsam etwas den Druck - noch ohne Ertrag.

11. Minute: Deutschland kann kontern: Rieder versucht Kühnhackl in Szene zu setzen, doch der 29-Jährige verpasst die Scheibe knapp.

7. Minute: Rieder trifft den Pfosten! Das DEB-Team lässt die erste Möglichkeit liegen.

7. Minute: Wieder taucht Kasachstan gefährlich vor dem deutschen Tor auf. Das DEB-Team ist in den ersten Minuten noch etwas zu passiv.

2. Minute: Die erste Chance gehört Kasachstan: Stepanenko jagt die Scheibe an die Latte.

1. Minute: Die Partie läuft. Deutschland will gegen Kasachstan den Viertelfinal-Einzug so gut wie perfekt machen - auf geht‘s!

Eishockey-WM im Live-Ticker: Söderholm setzt auf Niederberger

14:15 Uhr: Eine Stunde vor Spielbeginn ist das Lineup des DEB-Teams veröffentlicht worden. Toni Söderholm nimmt keine Veränderungen vor. Heißt: Das DEB-Tor wird erneut vom zuletzt so starken Matthias Niederberger gehütet, der den Vorzug vor Adler-Goalie Felix Brückmann erhalten hat. Dominik Kahun, der von Söderholm nachnominiert worden ist, ist aufgrund seiner Corona-Quarantäne noch nicht dabei. Der NHL-Profi wird womöglich gegen Ende der Gruppenphase spielen dürfen.

Eishockey-WM im Live-Ticker: Deutschland trifft heute auf Kasachstan

8:50 Uhr: Geht das Eishockey-Sommermärchen am Mittwoch weiter? Nach den drei Siegen zum Auftakt - unter anderem gegen Kanada - will die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft den Schwung mit in das vierte Spiel nehmen. Dann trifft das DEB-Team um Bundestrainer Toni Söderholm auf Kasachstan, das bisher zwei Sieg nach Penaltyschießen eingefahren hat.

Noch nicht mit dabei ist Nachrücker Dominik Kahun, der nach seiner Anreise zunächst noch in Quarantäne muss. Mit Leon Draisaitl hat sich der DEB indes verständigt, dass er nicht mehr an der Eishockey-WM teilnehmen wird. Übertragen wird Kasachstan gegen Deutschland heute von Sport1 live im TV und Live-Stream. (nwo)

Auch interessant

Kommentare