Eishockey-WM in der Slowakei

Adler-Youngster Seider (18) trifft bei DEB-Auftaktsieg gegen Großbritannien!  

+
Eishockey WM: Deutschland - Groflbritannien

Kosice - Mit erheblich Mühe hat das deutsche Eishockey-Nationalteam sein erstes Vorrundenspiel gegen den großen Außenseiter Großbritannien gewonnen. Auch Adler-Youngster Moritz Seider trifft:

Das deutsche Eishockey-Nationalteam hat sich zu einem WM-Auftaktsieg gegen Großbritannien gezittert. Ein Doppelschlag von Yasin Ehliz (51.) und NHL-Topstürmer Leon Draisaitl (53.) hat die Auswahl des neuen Bundestrainers Toni Söderholm beim 3:1 (0:0, 1:0, 2:1) gegen den großen Außenseiter vor einem Fehlstart bei dessen WM-Debüt. 

Eishockey-WM: Deutschland gewinnt gegen Großbritannien

In seinem ersten WM-Spiel hat der erst 18-jährige Adler-Spieler Moritz Seider (40.) Deutschland zunächst in Führung geschossen. Diese wurde aber von Mike Hammond im Schlussdrittel zwischenzeitlich noch ausgeglichen. „Für uns war das ein wichtiger Drei-Punkte-Sieg - auch fürs Selbstvertrauen", bilanziert NHL-Verteidiger Korbinian Holzer und blickt auf das zweite Gruppenspiel am Sonntag (16:15 Uhr/Sport1 und DAZN) gegen Dänemark voraus: „Das wird noch einmal härter." Alle Infos zur Eishockey-WM 2019 findest Du hier.

 dpa 

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare