1. Mannheim24
  2. Sport
  3. Adler Mannheim

Nach Penaltyschießen: Adler Mannheim gewinnen Krimi gegen Straubing Tigers

Erstellt:

Von: Marco Büsselmann

Kommentare

Die Adler Mannheim haben ihren zweiten Sieg in Folge gefeiert. Gegen die Straubing Tigers fällt die Entscheidung erst im Penaltyschießen:

Update vom 28. September, 22 Uhr: Die Adler Mannheim haben sich mit viel Mühe ihren zweiten Sieg hintereinander erkämpft. Am Mittwoch schlagen die Blau-Weiß-Roten die Straubing Tigers nach Penaltyschießen mit 3:2. Dawes (8..) hat die Mannheimer zunächst in Führung gebracht, ehe Lipon und Bourque binnen zwei Minuten die Partie drehen.

Nach einem torlosen Mittelabschnitt erzwingt Donovan fünf Minuten vor dem Schlusspfiff die Verlängerung, welche letztlich ebenfalls torlos endet. Letztlich ist es Plachta, der den entscheidenden Penalty verwandelt und den Adlern somit den Sieg beschert.

Adler Mannheim wollen gegen Straubing Tigers nachlegen – alle Infos zur Partie

Erstmeldung: Nach drei Niederlagen zum Auftakt haben die Adler Mannheim am vergangenen Sonntag gegen Bietigheim ihren ersten Saisonsieg gefeiert. „Uns war allen klar, dass das ein Pflichtsieg war. Jetzt müssen wir den Schwung mit in die nächste Partie nehmen“, sagt Jordan Szwarz auf der Vereinshomepage.

Diese findet am Mittwoch (28. September/19:30 Uhr) gegen die Straubing Tigers statt, dabei wollen die Blau-Weiß-Roten nachlegen. Straubing ist mit zwei Siegen und zwei Niederlagen in die Saison gestartet. Lediglich der Streaming-Anbieter Magenta Sport zeigt die Partie.

Auf unbestimmte Zeit verzichten müssen die Mannheimer auf Neuzugang Tyler Gaudet, der sich gegen Bietigheim bei einem Zweikampf verletzt hat. Eine genaue Diagnose wird erst in den kommenden Tagen erwartet. (mab)

Auch interessant

Kommentare