1. Mannheim24
  2. Sport
  3. Adler Mannheim

DEB-Kader für Deutschland Cup: Diese Adler-Spieler sind dabei

Erstellt:

Von: Marco Büsselmann

Kommentare

Bundestrainer Toni Söderholm hat seinen Kader für den Deutschland Cup 2022 bekanntgegeben. Von den Adler Mannheim sind zwei Spieler dabei:

Der Deutschland Cup 2022 wird zum fünften Mal in Folge in der Yayla Arena in Krefeld vom 10. bis zum 13. November 2022 ausgetragen. Im vergangenen Jahr hat die Auswahl des Deutschen Eishockey-Bunds erstmals seit dem Jahr 2015 den Turniersieg gefeiert.

DEB-Kader für Deutschland Cup steht: Zwei Adler-Spieler sind dabei

Bundestrainer Toni Söderholm hat mit Tim Wohlgemuth und Taro Jentzsch zwei Stürmer der Adler Mannheim für das Traditionsturnier nominiert. Mit Jan-Luca Sennhenn (Kölner Haie), Luca Zitterbart (Düsseldorfer EG), Eric Mik (Eisbären Berlin) sowie Luis Schinko (Grizzlys Wolfsburg) sind zudem vier Neulinge in der A-Nationalmannschaft des DEB dabei.

„Wir freuen uns insbesondere auf die neuen Gesichter, die wir im Kreise der Nationalmannschaft begrüßen und auf die, die schon länger nicht mehr bei uns waren. Gemeinsam mit den Spielern, die unsere Anforderungen schon gut kennen, wollen wir die kurze Vorbereitungszeit nutzen, um schnell zusammenzuwachsen. Es werden aktive und intensive Tage, an denen wir viel arbeiten und kommunizieren. Die Vorfreude bei uns allen ist dementsprechend groß“, so Söderholm.

Der DEB-Kader für den Deutschland Cup 2022

Torhüter: Mirko Pantkowski (Köln), Dustin Strahlmeier (Wolfsburg), Tobias Ancicka (Berlin)

Verteidiger: Janik Möser (Wolfsburg), Jan-Luca Sennhenn (Köln), Luca Zitterbart (Düsseldorf), Tobias Fohrler (Ambri), Marco Nowak (Berlin), Eric Mik (Berlin), Marcus Weber (Nürnberg), Leon Hüttl (Ingolstadt), Colin Ugbekile (Iserlohn), Mario Zimmermann (Straubing)

Stürmer: Justin Schütz (München), Tobias Eder (Düsseldorf), Maximilian Kammerer (Köln), Luis Schinko (Wolfsburg), Samuel Soramies (Augsburg), Taro Jentzsch (Mannheim), Daniel Schmölz (Nürnberg), Marc Michaelis (Langnau), Andreas Eder (München), Dominik Bokk (Frankfurt), Danjo Leonhardt (Nürnberg), Tim Wohlgemuth (Mannheim), Alexander Ehl (Düsseldorf), Tim Fleischer (Nürnberg), Frederik Tiffels (München) (mab)

Auch interessant

Kommentare