DEL im Live-Ticker

Ticker: Adler gewinnen in Ingolstadt

+
ERC Ingolstadt - Adler Mannheim

Ingolstadt – Im Viertelfinale der DEL Playoffs 2018 treffen die Adler Mannheim auf den ERC Ingolstadt. Mit dem Ticker von MANNHEIM24 bleibst Du auf dem Laufenden: 

>>> Aktualisieren <<<

VF1: ERC Ingolstadt - Adler Mannheim 1:3 (0:0; 1:0; 0:3)

Tore: 1:0 Greilinger (38.), 1:1 Wolf (52.), 1:2 Setoguchi (52.), 1:3 Kink (60.)

>>> Der Spielbericht

Fotos vom Adler-Sieg in Ingolstadt

60. Minute: Kurz nachdem Ingolstadt fast ausgleicht, trifft Kapitän Kink ins leere Tor zur Entscheidung - 3:1!

54. Minute: So schnell kann es gehen, die Adler sind auf Kurs.

52. Minute: Booooom! 2:1 für die Adler!!  Setoguchi fälscht einen Schuss von Plachta ab und macht in Überzahl das so wichtige Führungstor.

52. Minute: TOOOOOR FÜR DIE ADLER! Plachta bedient Wolf, der die Scheibe ins Tor befördert - 1:1!

50. Minute: Taticek trifft Kolarik mit dem Schläger im Gesicht, doch die Referees geben keine Strafe - eine Fehlentscheidung. 

50. Minute: McNeil kehrt zurück.

48. Minute: Ingolstadts McNeill muss für zwei Minuten raus.

48. Minute: Die Adler sind hier am Drücker, die Scheibe will aber einfach nicht ins Tor.

41. Minute: Das letzte Drittel hat begonnen.

+++ Ein kurzer Blick auf die Zwischenstände in den anderen Partien:

München - Bremerhaven 2:1

Berlin - Wolfsburg 2:1

Nürnberg - Köln 1:3

+++ Letzte Pause in Ingolstadt! Die Partie verläuft über weite Strecken des zweiten Drittels ausgeglichen. Endras rettet in der 30. Minute gleich zweimal in höchster Not, Adam trifft fünf Minuten später den Pfosten. Zwei Minuten vor dem Ende des Mittelabschnitts versucht es Greilinger einfach mal mit Gewalt und versenkt die Scheibe zum 1:0 für die Gastgeber im Tor. 

38. Minute: Da ist das erste Tor! Ingolstadt ist wieder komplett und geht in Führung - Greilinger zimmert die Scheibe an Endras vorbei ins Tor.

35. Minute: Adam trifft den Pfosten! Es bleibt wie verhext. 

35. Minute: Ingolstadts Wagner muss wegen Behinderung zwei Minuten raus - Überzahl Adler.

30. Minute: ENDRAS! Was für eine Reaktion! Der Adler-Keeper wehrt erst den Schuss von Olson ab und ist auch beim Nachschuss von Friesen nicht zu bezwingen. 

28. Minute: Auch die dritte Unterzahl bleibt für die Adler ohne Folgen. Zu harmlos ist das Powerplay der Ingolstädter.

26. Minute: Nächste Unterzahlsituation für die Adler - Desjardins (Beinstellen) muss zwei Minuten vom Eis.

25. Minute: Chancen gibt es auf beiden Seite, doch sowohl Endras als auch Pielmeier präsentieren sich bislang in Topform.

24. Minute: Setoguchi lässt gleich zwei gute Chancen liegen - weiter 0:0. 

24. Minute: Die Adler geraten in Unterzahl ordentlich unter Druck, doch Endras hält die Null. 

22. Minute: Zwei-Minute-Strafe gegen Stuart (Beinstellen).

21. Minute: Das zweite Drittel läuft.

+++ So steht es nach 20 Minuten bei den anderen Partien:

München - Bremerhaven 2:0

Berlin - Wolfsburg 0:0

Nürnberg - Köln 1:2

+++ Erste Pause in Ingolstadt! Die Hausherren haben in der Anfangsphase die besseren Chancen, mit zunehmender Spieldauer kommen auch die Mannheimer zu guten Gelegenheiten - noch fehlt aber die Durchschlagskraft. Wir melden uns gleich mit dem zweiten Drittel zurück.

20. Minute: Marcel Goc scheitert nach einem Pass von Kolarik an Pielmeier.

15. Minute: Adam verfehlt nach Zuspiel von Kolarik nur knapp.

14. Minute: Mauldin mit der nächsten Gelegenheit, aber sein Schuss aus bester Position geht am Tor vorbei. Die Gäste sind wieder komplett.

12. Minute: Kink muss nach einem Check für zwei Minuten vom Eis.

8. Minute: Ingolstadt erspielt sich hier in den ersten Minuten die besseren Chancen. Die Adler haben hingegen mehr Scheibenbesitz.

7. Minute: Endras rettet in höchster Not gegen Braun. Die Überzahlsituation ist inzwischen vorbei.

5. Minute: Erste Überzahl für die Adler - Koistinen muss für zwei Minuten raus.

5. Minute: Setoguchi und Collins mit ersten Chancen - Pielmeier und Endras sind aber zur Stelle.

1. Minute: Die Partie in der Saturn-Arena hat begonnen!

+++ Die Aufstellung ist da! Nicht im Kader stehen heute Aaron Johnson, Denis Reul, Ryan MacMurchy und Christoph Ullmann.

+++ Werde jetzt Fan unserer Facebook-Seite „Meine Adler Mannheim“ und verpasse keine Nachricht über die Adler Mannheim

+++ So siehst Du die DEL Playoffs 2018 live im TV und im Live-Stream

+++ Spielplan, Modus, Ergebnisse: Alle Infos zu den DEL Playoffs 2018

+++ Die Hauptrunden-Bilanz aus Sicht der Adler:

1. Spiel: 3:1-Sieg in Mannheim 

2. Spiel: 1:0-Sieg in Ingolstadt 

3. Spiel: 1:3-Niederlage in Ingolstadt

4. Spiel: 3:1-Sieg in Mannheim

+++ Adler-Coach Bill Stewart ist vor dem Start der Playoffs zuversichtlich. „Wir hatten zu Beginn eine schwere Zeit. Wenn man aber jetzt sieht, wo wir nun stehen, dann sind wir einen guten Weg gegangen. Ich bin stolz darauf, was dieses Team geleistet hat. Wir haben jetzt noch gemeinsam eine große Herausforderung vor der Brust“, sagt Stewart.

+++ An Ingolstadt haben die Adler Mannheim gute Erinnerungen. Schließlich haben Marcus Kink und Co. 2015 dort die deutsche Meisterschaft gewonnen. „Das ist Vergangenheit und steht in den Büchern. Was einmal gewesen ist, war vielleicht schön, hat jetzt aber mit der aktuellen Situation nichts zu tun“, so Kink.

+++ „Die Spiele gegen Ingolstadt waren in dieser Saison immer eng. Seit dem Trainerwechsel spielen sie sehr souverän und solide. Es wird eine sehr enge und harte Serie, bei der der Ausgang offen ist. Wir müssen schauen, dass wir in Ingolstadt gewinnen und dann mit den eigenen Fans im Rücken Vollgas geben“, sagt Adler-Keeper Dennis Endras im MANNHEIM24-Interview.

+++ Die Adler sind durch eine Erfolgsserie in der Schlussphase der Hauptrunde als Tabellenfünfter in die Playoffs eingezogen. Auch Ingolstadt hat sich nach einem Trainerwechsel zuletzt im Aufschwung befunden und hat die Hauptrunde auf Rang vier beendet.

+++ Hallo und herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker! Hier erfährst Du alles zum ersten Viertelfinalspiel zwischen dem ERC Ingolstadt und den Adler Mannheim (Mittwoch, 14. März/19:30 Uhr).

nwo

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare