DEL-Playoffs

EHC Red Bull München erkämpft sich Matchpuck gegen Augsburg

+
In der Halbfinal-Serie zwischen München und Augsburg steht es 3:2.

München – Der EHC Red Bull München gewinnt Spiel fünf gegen die Augsburger Panther und sichert sich in der Halbfinal-Serie den ersten Matchpuck.

Update: Der EHC Red Bull München hat das fünfte Spiel gegen die Augsburger Panther mit 1:0 gewonnen und führt damit jetzt in der Halbfinal-Serie mit 3:2. Trevor Parkes (35.) erzielt am Freitagabend im Olympia-Eisstadion das entscheidende Tor. Am Sonntag (14. April) kann Meister München die Serie für sich entscheiden. 

Vorbericht: Wer wird der Final-Gegner der Adler Mannheim?

Mit den Adler Mannheim ist bereits der erste Final-Teilnehmer in den DEL-Playoffs 2019 gefunden, der Gegner des Hauptrunden-Siegers wird frühestens am Sonntag (14. April) feststehen. In der zweiten Halbfinal-Serie zwischen Meister EHC Red Bull München und den Augsburger Panthern steht es nach vier Spielen 2:2. Die Augsburger sind bereits in der Hauptrunde das Überraschungsteam der Liga gewesen und wollen nun für die nächste Sensation sorgen. Der dreifache Meister EHC Red Bull München peilt indes seinen vierten Finaleinzug in Folge ein.

Spiel fünf steigt am Freitag (12. April) um 19:30 Uhr in München. MANNHEIM24 begleitet die Partie im Ergebnis-Ticker:

HF5: EHC Red Bull München – Augsburger Panther 1:0 (0:0, 1:0, 0:0)

Spielbeginn

Freitag, 12. April um 19:30 Uhr im Olympia-Eisstadion München

Tore

1:0 Parkes (35.)

Serie

3:2

Aktualisieren

Der EHC Red Bull München rettet den Vorsprung über die Zeit und sichert sich den ersten Matchpuck in der Halbfinal-Serie gegen Augsburg.

EHC Red Bull München – Augsburger Panther: 1:0 nach dem 2. Drittel

München ist im zweiten Drittel überlegen - und geht in Führung! Trevor Parkes trifft für den Meister in der 35. Minute zum 1:0. Mal schauen, wie die Augsburger nach der zweiten Pause antworten werden.

EHC Red Bull München – Augsburger Panther: 0:0 nach dem 1. Drittel

Das erste Drittel in München ist vorbei: Die Zuschauer im Olympia-Eisstadion müssen noch auf das erste Tor warten. München ist in der Anfangsphase tonangebend, scheitert aber am gewohnt starken Augsburg-Goalie Olivier Roy. In der Folge wird Augsburg aktiver und wäre fast in Führung gegangen. 

EHC Red Bull München gegen Augsburger Panther heute live im TV und Live-Stream

DEL-Playoffs: Adler Mannheim warten auf Gegner im Finale

Erst die Nürnberg Ice Tigers, dann die Kölner Haie! Die Adler Mannheim sind bisher souverän durch die Playoffs marschiert und haben ihre Favoritenrolle untermauert. Großen Anteil am Erfolg hat Coach Pavel Gross, der nach dem Finaleinzug von Adler-Geschäftsführer Daniel Hopp ausdrücklich gelobt worden ist. Um der Euphorie gerecht zu werden, haben die Adler für die Auswärtsspiele in der Final-Serie ein Public Viewing in der SAP Arena organisiert. Hier geht es zu den Terminen im Finale.

nwo

Kommentare