Rookie des Jahres

Adler-Juwel Hungerecker sahnt bei DEL-Gala ab!

+
Phil Hungerecker ist der Rookie der Saison.

Straubing – Phil Hungerecker ist bei den Adler Mannheim die positive Überraschung der Saison! Nun ist der 23-Jährige zum Rookie der Saison ausgezeichnet worden.

Ganz im Zeichen der Silber-Helden von Pyeongchang steht die Gala der Deutschen Eishockey Liga (DEL) am Samstagabend in Straubing. 

Das Team von Bundestrainer Marco Sturm, das mit dem sensationellen Finaleinzug bei Olympia den größten Erfolg der deutschen Eishockeygeschichte gefeiert hatte, hat sich in das Goldene Buch der Stadt Straubing eingetragen. 

„Das ist ein ganz besonderer Moment für das deutsche Eishockey“, sagt DEL-Aufsichtsratschef Jürgen Arnold, der „noch ganz unter dem Eindruck der Wahnsinnsleistung unserer Jungs in Korea“ steht. DEB-Präsident Franz Reindl ergänzt: „Man kann diese Leistung nicht hoch genug einschätzen. Wir hoffen, dass von ihr eine Initialzündung für unseren Sport ausgeht.“ 

+++ Werde jetzt Fan unserer Facebook-Seite „Meine Adler Mannheim“ und verpasse keine Nachricht über die Adler Mannheim

Silbermedaillengewinner Yannic Seidenberg ist zudem als Verteidiger des Jahres ausgezeichnet worden. Sein Münchner Klubkollege Keith Aucoin ist als Spieler des Jahres und bester Stürmer geehrt worden. In der Kategorie Torhüter des Jahres siegt der Schwenninger Dustin Strahlmeier

Zum besten Rookie ist Phil Hungerecker von den Adler Mannheim gekürt worden. Die Auszeichnung als Trainer des Jahres erhält Thomas Popiesch, der die Fischtown Pinguins Bremerhaven zum zweiten Mal in Folge in die Playoffs geführt hat.

>>> Stadt Mannheim ehrt Olympia-Helden

Olympia-Helden tragen sich ins Goldene Buch der Stadt Mannheim ein

>>> Spielplan, Modus, Ergebnisse: Alle Infos zu den DEL Playoffs 2018

>>> So siehst Du die DEL Playoffs 2018 live im TV und im Live-Stream

nwo/SID

Kommentare