Mannheim will vierten Sieg in Folge

Adler-Coach Gross über nächstes Spiel: „Keine Begegnung wie jede andere!“

+
Adler-Coach Pavel Gross war zehn Jahre lang in Wolfsburg tätig. (Archivbild)

Mannheim - Die Adler Mannheim empfangen am fünften DEL-Spieltag die Grizzlys Wolfsburg. Für Head-Coach Pavel Gross ist die Partie nicht wie jede andere: 

Mit einem Torspektakel in Straubing haben sich die Adler auf Platz zwei in der Tabelle vorgeschoben. Nun will der siebenfache Meister am Freitag (28.September/19:30 Uhr, SAP Arena,live im MANNHEIM24-Ticker) gegen die Grizzlys Wolfsburg den vierten Sieg in Folge holen.

Wiedersehen mit ehemaligen Verein

Pavel Gross ist seit diesem Sommer Head-Coach der Adler Mannheim. Von 2008 bis 2018 ist der 50-Jährige in Wolfsburg tätig gewesen und hat mit den Grizzlys in dieser Zeit dreimal das Finale der DEL-Playoffs erreicht. „Ich würde lügen, wenn ich sage, dass es eine Begegnung wie jede andere ist. Aber spätestens, wenn der Schiedsrichter den Puck einwirft, ist es ein ganz normales Spiel“, betont Gross, der zum ersten Mal auf seinen ehemaligen Verein trifft.

Das Adler-Team 2018/19

„Haben Skills in der Mannschaft“

Nach  der Auftaktsniederlage gegen Düsseldorf haben die Adler drei Spiele in Folge gewonnen. Über die bisherigen Leistungen ist Gross äußerst zufrieden. „Ich muss der gesamten Mannschaft ein großes Lob für die geleistete Arbeit aussprechen“, so der Head-Coach über das Team, dass sich bei der Umsetzung des neuen Systems engagiert zeigt.

Wir haben Skills in der Mannschaft, müssen aber weiter hart arbeiten und das Spiel einfach halten“, warnt Gross dennoch die Mannschaft vor Nachlässigkeiten.

Erste englische Woche

Auf die Blau-Weiß-Roten kommt eine harte Woche zu. Nach dem Wolfsburg-Spiel geht es am Sonntag (30.September/14 Uhr) nach Bremerhaven zu den Fischtown Pinguins. Am Dienstag (2. Oktober/19:30 Uhr, SAP Arena) empfangen die Adler dann die Iserlohn Roosters. Aufgrund der englischen Woche hat Gross den Trainingsplan angepasst.

Wir müssen bei unserer Trainingssteuerung berücksichtigen, dass in den nächsten zehn Tagen fünf Spiele anstehen. Entsprechend werden wir mit den Kräften haushalten“, blickt der Adler-Coach auf die nächsten Spiele.

Bis auf die Verletzten Marcel Goc und Janik Möser, kann Pavel Gross aus dem Vollen schöpfen.

Mehr zu den Adler Mannheim:

>>> Das ist der Adler-Einlauftrailer 2018/19

>>> TV-Übertragungen, Modus, Spielplan: Alle Infos zur DEL-Saison 2018/19!

oal

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare