Hitzige Serie zwischen München und Mannheim

DEB-Vizepräsident Hindelang nimmt Adler- und EHC-Fans in die Pflicht

+
Marc Hindelang richtet sich nach Spiel drei an die Eishockey-Fans (Archivfoto).

München – Nachdem in den ersten drei Halbfinal-Spielen zwischen München und Mannheim die Emotionen hochgekocht sind, meldet sich nun DEB-Vizepräsident Marc Hindelang zu Wort.

Mit Blick auf die hitzige Halbfinalserie in den Playoffs der DEL zwischen dem EHC Red Bull München und den Adlern Mannheim appelliert Marc Hindelang, der Vizepräsident des Deutschen Eishockeybundes (DEB), an die Fans beider Teams, ihre Emotionen etwas zurückzuschrauben und sicher wieder auf das Sportliche zu fokussieren. 

„Emotionen gehören natürlich gerade in den Play-Offs dazu, das war ja schon immer so“, sagt er im Interview mit tz.de.* „Aber es gab zuletzt ein paar Vorkommnisse, die unschön sind und die positive Stimmung, die um das Eishockey herum herrscht, beschädigen könnten.“ 

Nach dem heftigen Check von Münchens Steve Pinizzotto gegen Mannheims Matthias Plachta in Spiel eins kochen die Emotionen beider Fanlager hoch, auch auf dem Eis geht es intensiv zur Sache

Der Sport soll im Vordergrund stehen

„Wenn - wie ich gehört habe - der Münchner Mannschaftsbus in Mannheim von Leuten zu einer Vollbremsung gezwungen wird und es Morddrohungen gegen Steve Pinizzotto gibt, kann man das genauso wenig gut heißen, wie Beleidigungen gegen einen deutschen Nationalspieler wie Matthias Plachta, bei dem man ja froh sein sollte, dass er wieder spielen kann.“ 

+++ Werde jetzt Fan unserer Facebook-Seite „Meine Adler Mannheim“ und verpasse keine Nachricht über die Adler

Er könne das alles nicht nachvollziehen, so Hindelang, denn „es geht um Sport und es geht um Menschen.“ Sein Wunsch für den restlichen Verlauf der Serie lautet, „dass der Sport im Vordergrund steht und anstatt den Gegner zu verunglimpfen, die eigene Mannschaft und die eigenen Spieler gefeiert werden.“

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

>>> Verfahren eingestellt: David Wolf wir nicht gesperrt!

+++ So siehst Du die DEL Playoffs 2018 live im TV und im Live-Stream

+++ Spielplan, Modus, Ergebnisse: Alle Infos zu den DEL Playoffs 2018

fw/nwo

Kommentare