1. Mannheim24
  2. Sport
  3. Adler Mannheim

Vorrunden-Aus! CHL-Saison für Adler bereits beendet

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Nils Wollenschläger

Kommentare

null
Die Adler Mannheim verpassen die Playoffs in der Champions Hockey League. © MANNHEIM24/Daniel Glaser

Tampere – Ärgerlich! Trotz der guten Ausgangslage verpassen die Adler Mannheim die Playoffs in der Champions Hockey League. Tappara Tampere ist am Ende ein zu starker Gegner.

In der SAP Arena haben die Mannheimer noch mit 4:1 gewonnen, im Rückspiel in Tampere können die Quadratestädter diese Leistung nicht bestätigen.

Gleich zu Beginn wird deutlich, dass die Partie für die Adler ein hartes Stück Arbeit wird. Denn die Finnen unterstreichen bereits nach wenigen Sekunden ihre Ambitionen und gehen durch den Treffer von Henrik Haapala früh in Führung.

Die Adler, die rund zehn Wochen auf den verletzten Ryan MacMurchy verzichten müssen, tun sich gegen die taktisch disziplinierten Gastgeber schwer. Wenige Sekunden vor der ersten Pause erhöht Veli-Matti Savinainen auf 2:0.

Im zweiten Drittel ist das Team von Coach Sean Simpson viel präsenter als zu Beginn. Durch den 1:2-Anschlusstreffer von Kapitän Marcus Kink (25.) schöpfen die Mannheimer wieder Hoffnung. Im Schlussabschnitt ist der finnische Meister allerdings wieder tonangebend und erspielt sich einige gute Chancen, die Adler-Keeper Dennis Endras vereitelt. 

Den Adlern fehlen letztlich die Ideen und die Durchschlagskraft, um den Ausgleich zu erzielen. Es bleibt auch nach 60 Minuten beim 1:2. Durch diese Niederlage ist die Champions-League-Saison für den Meister von 2015 bereits nach der Vorrunde beendet.

Am Freitag, 16. September, starten die Adler Mannheim mit einem Auswärtsspiel gegen Krefeld in die neue DEL-Saison.

Torfolge: 1:0 Henrik Haapala (1.), 2:0 Veli-Matti Savinainen (20.), 2:1 Kink (25.)

nwo

Auch interessant

Kommentare