1. Mannheim24
  2. Sport
  3. Adler Mannheim

Starke Heim-Premiere! Adler zerlegen Trinec

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Nils Wollenschläger

Kommentare

null
© MANNHEIM24/Daniel Glaser

Mannheim – Die Adler Mannheim haben im dritten Spiel der Champions-Hockey-League-Gruppe D den zweiten Sieg eingefahren. Schlüssel zum Sieg gegen Ocelari Trinec ist ein starkes erstes Drittel:

Wenige Tage nach der 0:3-Hinspielniederlage haben sich die Adler Mannheim revanchieren können. Vor heimischer Kulisse gewinnen die Blau-Weiß-Roten gegen den tschechischen Vertreter Ocelari Trinec mit 6:2.

Die Gastgeber, bei denen nach sieben Monaten Verletzungspause Marcel Goc sein Comeback feiert, erwischen einen wahren Traumstart. Bereits nach wenigen Sekunden nutzt Ryan MacMurchy eine Unkonzentriertheit in der Hintermannschaft der Gäste eiskalt aus und bringt die Blau-Weiß-Roten in Führung

>>> Werde jetzt Fan unserer Facebook-Seite „Meine Adler Mannheim“ und verpasse keine Nachricht über die Adler <<<

Und dann ist Plachta-Zeit! Zweimal zieht der 26-jährige Topscorer (7./16.) mit viel Wucht ab, zweimal ist der Gäste-Keeper geschlagen - 3:0 für Mannheim! Erst in den Schlussminuten des ersten Drittels werden die Tschechen etwas aktiver, doch Dennis Endras hält seinen Kasten sauber.

‚Ulle‘ mit der Entscheidung

Nachdem Mathieu Carle (32.) auf 4:0 erhöht, findet Trinec besser ins Spiel und kommt immer mal wieder gefährlich vor das Adler-Tor. Drei Minuten vor der zweiten Pause fälscht Vladimír Dravecký einen Schuss von Tomáš Linhart ab und trifft zum 1:4 aus Sicht der Gäste. Auch im Schlussabschnitt sind die Gäste zunächst tonangebend. Jiří Polanský (45.) zimmert die Scheibe an Dennis Endras vorbei ins Tor

In Überzahl sorgen die Adler dann aber für die Entscheidung. Christoph Ullmann (47.) steht nach einem Schuss von Ryan MacMurchy goldrichtig und drückt den Puck über die Linie. Den Schlusspunkt setzt MacMurchy selbst, der vier Minuten vor dem Ende ins leere Tor trifft.

Die Mannheimer feiern somit nicht nur ein gelungenes erstes Heimspiel in der neuen Saison, sondern auch drei wichtige Punkte. Am Samstag (2. September/17:30 Uhr) empfangen die Adler HV 71 Jönköping.

CHL-Gruppe D: Adler Mannheim – Ocelari Trinec 6:2 (3:0, 1:1, 2:1) 

Tore: 1:0 MacMurchy (1.), 2:0 Plachta (7.), 3:0 Plachta (16.), 4:0 Carle (31.), 4:1 Dravecký (37.), 4:2 Polanský (45.), 5:2 Ullmann (47.), 6:2 MacMurchy (56.)

nwo

Auch interessant

Kommentare