1. Mannheim24
  2. Sport
  3. Adler Mannheim

Trauriges Jubiläum: Adler Mannheim ein Jahr ohne Zuschauer - „Sehnsucht kaum in Worte zu fassen“

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Nils Wollenschläger

Heute kaum vorstellbar: Eine ausverkaufte SAP Arena bei einem Spiel der Adler Mannheim.
Heute kaum vorstellbar: Eine ausverkaufte SAP Arena bei einem Spiel der Adler Mannheim. © Uwe Anspach/dpa

Mannheim - Trauriges Jubiläum für die Adler Mannheim. Heute vor genau einem Jahr sind letztmals Zuschauer bei einem Spiel in der SAP Arena gewesen.

Die Adler Mannheim gewinnen zum Hauptrunden-Abschluss das Derby gegen die Schwenninger Wild Wings und gehen als Tabellenzweiter in die Playoffs“, schreibt MANNHEIM24 am 8. März 2020. Blickt man ein Jahr später zurück, wirkt dieser Satz und vor allem die damals normalen Umstände, unter denen die Partie stattgefunden hat, fast schon surreal. Die Playoffs sind kurz darauf abgesagt worden. Es ist bis heute das letzte Spiel in der SAP Arena mit Zuschauern gewesen.

Adler Mannheim: Trauriges Jubiläum - Ein Jahr ohne Zuschauer

12 Monate ohne Gesang. 12 Monate ohne persönliche Gespräche. 12 Monate ohne endlos lange Autobahnfahrten. 12 Monate ohne Umarmungen. 12 Monate ohne Fanstände. Wir könnten wohl noch 100 andere Dinge aufzählen, die seit 12 Monaten stillstehen und die uns so sehr fehlen. Ändern können wir es nicht mehr und können nur hoffen, dass alles bald ein Ende findet. Eines wissen wir aber ganz genau: Wir alle kommen wieder zurück und das stärker als je zu vor“, schreiben die Fanbeauftragten der Adler Mannheim auf Facebook und fassen damit Gemütslage fast aller Adler-Anhänger zusammen.

Am 8. März 2021 ist der Eishockey-Alltag geprägt von Geisterspielen - die Fans werden schmerzlich vermisst. Aufgrund der Corona-Pandemie ist die DEL aktuell in zwei Staffeln geteilt. Sportlich läuft es für die Adler Mannheim dennoch gut. Zwar hat die Mannschaft von Trainer Pavel Gross am Samstag in Straubing verloren, trotzdem sind die Adler weiter souveräner Tabellenführer der Süd-Staffel.

Adler Mannheim: Am Montag gastiert EHC Red Bull München in der SAP Arena

Am Montag steigt das Spitzenspiel gegen den Tabellenzweiten EHC Red Bull München. Auch dann wird die SAP Arena wieder leer sein. „Die Sehnsucht nach eurer bedingungslosen Unterstützung, dieser ohrenbetäubenden Stimmung in der Arena, ist kaum in Worte zu fassen“, schreiben die Adler passend zu dem traurigem Jubiläum in ihrer Spieltagsankündigung- (nwo)

Auch interessant

Kommentare