Sturm-Talent

Yannik Valenti kehrt zu den Adlern zurück

+
Yannik Valenti kehrt zu den Adlern zurück.

Yannik Valenti wird nach einem Jahr zu den Adler Mannheim zurückkehren. Der talentierte Angreifer erhält eine Förderlizenz für die Heilbronner Falken erhalten.

Die Adler Mannheim haben Yannik Valenti für die Saison 2019/20 mit einer Förderlizenz für DEL2-Kooperationspartner Heilbronn ausgestattet. Der 18-jährige Angreifer kehrt somit nach einem Jahr in Nordamerika nach Deutschland zurück. 

Valenti besitzt bei den Adlern einen Vertrag bis 2022. In der Spielzeit 2017/18 absolvierte der 1,79 Meter große und 79 Kilo schwere Rechtsschütze seine ersten DEL-Partien für die Adler. 

Adler Mannheim: Yannik Valenti kehrt zurück

Vor der abgelaufenen Spielzeit ist Valenti, der sich 2015 der Schülermannschaft der Jungadler anschloss, zu den Vancouver Giants in die nordamerikanische Nachwuchsliga WHL gewechselt. Dort hat der Sohn von Sven Valenti, der Mitte der 90er-Jahre bereits für die Adler gespielt hatte, zwölf Punkte in insgesamt 74 Partien gesammelt. 

Wir freuen uns, dass Yannik in unsere Organisation zurückgekehrt ist. Er ist bereit, um seinen Platz im Adler-Kader hart zu kämpfen. Er bringt Schnelligkeit und Torgefährlichkeit mit. Das hat er schon bei der U20-WM in Füssen unter Beweis gestellt“, äußert sich Adler- Manager Jan-Axel Alavaara zu Valenti.

Adler Mannheim: Termine und Testspiele in der Vorbereitung

Am Wochenende ist ein anderes Talent der Adler Mannheim im Fokus gestanden. Moritz Seider ist beim NHL-Draft von den Dertroit Red Wings gezogen worden. Alle Infos zum Adler-Kader 2019/20 findest Du in unserer Übersicht.

nwo/PM

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare