Auf die Zielgerade

Adler Mannheim vor schwerem Spiel in Augsburg

+
Nach vier Spielen Sperre wieder dabei: Matthias Plachta.

Mannheim - Drittes Auswärtsspiel in Folge am 9. Januar 2015. Dieses Mal geht es nach Augsburg zu den Panthern. Mit dabei ist nach vier Spielen Sperre Matthias Plachta. 

Zwei Spiele in 2015 und eine gemischte Bilanz, genauer betrachtet sogar negativ. So kann man es auch sehen: einem 3:2 Sieg bei den Hamburg Freezers folgte eine 0:4-Niederlage bei den Ice Tigers in Nürnberg - Bilanz somit: ein Sieg, eine Niederlage bei 3:6 Toren. 

Einsam an der Tabellenspitze seine Kreise zu ziehen - auch mit mittelmäßiger Leistung (siehe Minibilanz oben) - ist für Adler-Headcoach Geoff Ward keine Option: „Wir wollen am Ende der Saison unser bestes Eishockey spielen“, hatte er im Laufe der Saison mehrmals betont und darauf arbeitet der Trainer akribisch hin. 

Mit individuellen Gesprächen versucht er seinen Spielern dieses Ziel immer wieder vor Augen zu führen. „Die Tabellenführung bedeutet nicht, dass wir jetzt nachlässig werden dürfen. Wir müssen für jedes Spiel und für jeden Gegner bereit sein“, lauten Wards klare Forderungen, denn sein Team bekomme von jedem Kontrahenten das beste Spiel geboten und auf Knopfdruck lasse sich in der entscheidenden Saisonphase ohnehin keine gute Leistung abrufen.

Für die Augsburger dürfte es bis zum letzten Spieltag äußerst schwer werden, sich ein Ticket für die Pre-Playoffs zu sichern. Bei 38 absolvierten Partien und zwölf Punkten Rückstand auf den Tabellenzehnten stehen die Panther bereits jetzt schon mit dem Rücken zur Wand. Doch genau darin sieht Coach Ward die Gefahr: „Augsburg hat im Grunde genommen nichts mehr zu verlieren. Jeder Spieler wird an seine Grenzen gehen.“

Mit auf dem Weg der Adler nach Augsburg ist auch Stürmer Matthias Plachta. Der 23-Jährige hat seine vier Spiele andauernde Sperre abgesessen und steht wieder zur Verfügung. Ob Jamie Tardif in Augsburg zum Einsatz kommt, ist derzeit noch unklar. Und auch hinter dem Einsatz von Routinier Glen Metropolit steht aktuell noch ein Fragezeichen.

Die Partie beginnt um 19:30 Uhr im Curt-Frenzel-Stadion in Augsburg.

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare