Eisbären holen Heimsieg

9 Tore und Schiri-Ärger! Adler verlieren in Berlin

+
Der Treffer von Luke Adam wird nicht gegeben (Archiv).

Berlin – Nach einer unterhaltsamen Partie gehen die Adler Mannheim gegen die Eisbären Berlin als Verlierer vom Eis. Dabei erhitzt die Leistung der Schiedsrichter die Gemüter:

Die Adler Mannheim haben am Sonntag gegen die Eisbären Berlin mit 3:6 verloren. In der Mercedes-Benz-Arena machen die Hauptstädter im letzten Drittel alles klar.

Nach einer tollen Einzelaktion von Chad Kolarik (6.) übernehmen die Adler früh die Führung, doch die Freude darüber hält nicht lange. Berlin hat nämlich die passende Antwort parat und dreht das Spiel innerhalb von wenigen Minuten. 

Adam-Treffer wird nicht gegeben

Zunächst wehrt Adler-Keeper Dennis Endras einen Penalty von Mark Olver ab, doch nur Augenblicke später trifft James Sheppard (9.) zum Ausgleich. Sean Backman (12.) besorgt in Überzahl die Führung für die Hausherren.

Aufregung im Mitteldrittel: Luke Adam erzielt das 2:2, nach einer langen Pause entscheiden die Schiedsrichter, dass der Treffer nicht zählt - und das obwohl der Puck die Linie knapp überquert hat! Das kaputte Torpolster wird erst vor dem Schlussabschnitt repariert. 

Berlin kommt danach stark zurück. doch auch die Gäste aus Mannheim haben im weiteren Verlauf des zweiten Drittels einige Chancen, den nächsten Treffer zu machen. 

Eisbären eiskalt 

Nach der zweiten Pause geht es Schlag auf Schlag! Sean Backman (42.) lässt die Eisbären jubeln, Phil Hungerecker stellt nur eine Minute später den alten Abstand wieder her. Im Anschluss wird es für das Team von Coach Sean Simpson richtig bitter. Nick Petersen (P, 44./49.) und Jamie MacQueen (52.) erhöhen auf 6:2. 

Matthias Plachta (55.) gelingt aus der Drehung noch der dritte Adler-Treffer, doch für eine Aufholjagd ist es zu spät. Am Dienstag (28. November/19:30 Uhr) empfangen die Adler Mannheim in der SAP Arena die Augsburger Panther.

+++ Mit unserer Facebook-Seite „Meine Adler Mannheim“ verpasst Du keine Nachricht über die Adler

Eisbären Berlin – Adler Mannheim 6:3 (2:1, 0:0, 4:2)

Tore: 0:1 Kolarik (6.), 1:1 Sheppard (9.), 2:1 Backman (12.), 3:1 Backman (42.), 3:2 Hungerecker (43.), 4:2 Petersen (P, 44.), 5:2 Petersen (49.), 6:2 MacQueen (52.), 6:3 Plachta (55.)

nwo

Kommentare