Adler-Stadionsprecher verstorben

„Hinterlässt Lücke, die nicht zu schließen ist“: Bewegender Abschied von Udo Scholz

Adler-Stadionsprecher Udo Scholz ist im Alter von 81 Jahren gestorben.
+
Adler-Stadionsprecher Udo Scholz ist im Alter von 81 Jahren gestorben.

Mannheim – Der langjährige Stadionsprecher der Adler Mannheim, Udo Scholz, ist im Alter von 81 Jahren gestorben. Am Dienstag hat die Beerdigung stattgefunden.

  • Adler Mannheim: Udo Scholz ist verstorben.
  • Scholz ist am Dienstag in Friedelsheim beigesetzt worden.
  • Scholz war seit 1994 Hallensprecher der Adler Mannheim.

Am vergangenen Dienstag ist der verstorbene Stadionsprecher der Adler Mannheim, Udo Scholz, auf dem Friedhof in Friedelsheim beigesetzt worden. „Udo strahlte eine unglaubliche Wärme und Sympathie aus. Er hinterlässt eine Lücke, die nicht zu schließen ist. Udo, du bist die Adler Mannheim. Ruhe in Frieden, mein Freund“, sagte Adler-Klubchef Daniel Hopp vor über 300 geladenen Gästen.

Bewegender Abschied von Udo Scholz: „Hinterlässt Lücke, die nicht zu schließen ist“

Doch nicht nur Hopp fand zu diesem Anlass auf dem Friedelsheimer Friedhof unweit der Weinstube Haardtblick, die Scholz jahrelang betrieb, bewegende Worte. Ob der Friedelsheimer Bürgermeister Peter Fleischer, Mannheims Oberbürgermeister Peter Kurz oder auch Markus Merk, Beiratsvorsitzender des 1. FC Kaiserslautern – sie alle hielten eine Ansprache für Scholz.

Unter den Augen langjähriger Weggefährten wie Christoph Ullmann, Marcus Kink, Ronny Arendt und Jochen Hecht hat Scholz seine letzte Ruhe gefunden. (PM)

Verstorbener Adler-Stadionsprecher Udo Scholz wird am 21. Juli beigesetzt

Meldung vom 15. Juli: Udo Scholz, der Anfang Juli an den Folgen eines Herzstillstands verstorbene Stadionsprecher der Adler Mannheim wird am Dienstag, den 21. Juli, ab 12 Uhr auf dem Friedhof in Friedelsheim beigesetzt. Das haben die Adler mitgeteilt. „Aufgrund der Corona-Verordnung ist im Rahmen einer Beerdigung die Zusammenkunft von maximal 350 Personen gestattet. Ein Großteil der verfügbaren Plätze ist dabei bereits für geladene Gäste reserviert, weshalb die Adler Mannheim und die Familie Scholz um Verständnis bitten, dass wohl bei weitem nicht alle Trauernde Zugang zum Friedhofsgelände erhalten können“, teilt der Verein weiter mit.

Verstorbener Adler-Stadionsprecher Udo Scholz wird am 21. Juli beigesetzt

Es werde auch nach der Beisetzung möglich sein, vor Ort „persönlich und in aller Ruhe Abschied“ von Scholz zu nehmen. Bei einer Gedenkfeier an der SAP Arena haben sich bereits rund 500 Adler-Anhänger vom langjährigen Stadionsprecher der Mannheimer verabschiedet.

Udo Scholz ist tot - Adler Mannheim trauern um Kult-Stadionsprecher

Meldung vom 1. Juli: Die Adler Mannheim trauern um Udo Scholz (†81). Der langjährige Stadionsprecher ist am Mittwoch (1. Juli) an den Folgen eines Herzstillstands im Alter von 81 Jahren gestorben. Seit 1994 ist Scholz Stadionsprecher der Adler gewesen, zuvor hat er bereits als Stadionsprecher von Borussia Dortmund und des 1. FC Kaiserslautern Kultstatus erlangt.

Udo Scholz ist tot - Adler Mannheim trauern um Stadionsprecher

Ich kenne die Adler nur mit Udo am Mikrofon. Für mich ist es unvorstellbar, dass er nicht mehr unter uns weilt. Wir verlieren nicht nur einen langjährigen Freund, sondern auch eine Identifikationsfigur, die den Club mehr als zwei Jahrzehnte entscheidend mitgeprägt hat. Vor allem Udos leidenschaftliches Engagement für unseren gemeinnützigen Verein war beispiellos und wird nicht zu ersetzen sein“, sagt Adler-Boss Daniel Hopp.

Adler Mannheim: Hallensprecher Udo Scholz erleidet Herzstillstand

Erstmeldung vom 30. Juni: Die Adler Mannheim haben am Dienstag mitgeteilt, dass Stadionsprecher Udo Scholz einen Herzstillstand erlitten hat. „Mit großer Bestürzung hat uns am vergangenen Sonntag der Anruf der Familie Scholz erreicht, dass unser geliebter Udo in der Nacht von Samstag auf Sonntag einen Herzstillstand erlitten hat und sich derzeit auf einer Intensivstation befindet“, schreibt der Klub auf Facebook.

„Durch die Vielzahl an Nachfragen zu Udos Gesundheitsstand, die uns in den vergangenen Tagen erreicht haben, möchten wir euch in Ansprache mit Udos Familie bitten, von weiteren Nachfragen jeglicher Art abzusehen“, erklären die Adler weiter. Scholz ist seit 1994 Hallensprecher der Mannheimer und hat den Verein zu sieben der acht Meisterschaften begleitet.

„Lieber Udo, wir sind mit unseren Gedanken bei dir und drücken dir alle Daumen, dass du schnell wieder gesund wirst. FÜR DICH. FÜR UNS. FÜR MANNHEIM!“, schreibt der Klub abschließend. (mab)

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare