Aktuell keine Zuschauer zugelassen

„Ohne Fans undenkbar“ - Adler Mannheim wollen Zeremonie für Udo Scholz (✝81) nachholen

Die Adler Mannheim in der leeren SAP Arena.
+
Die Adler Mannheim in der leeren SAP Arena.

Mannheim - Beim MagentaSport Cup finden die Spiele ohne Zuschauer statt. Auch für die Adler Mannheim eine ungewohnte Situation:

Zum ersten Mal seit März haben die Adler Mannheim ein Heimspiel in der SAP Arena ausgetragen. Beim Auftakt in den MagentaSport Cup ist am Donnerstag (12. November) aber alles anders als vor acht Monaten. Die Partie gegen den EHC Red Bull München (Endstand 2:3) findet schließlich ohne Zuschauer statt. Anstatt von den Fans angefeuert zu werden, herrscht schon beim Einlauf der Teams keine Stimmung.

Adler Mannheim: Banner für Stadionsprecher Udo Scholz

Vor dem ersten Geisterspiel haben sich die Adler-Anhänger etwas Besonderes überlegt und haben zur Unterstützung der Mannschaft mehrere Banner angebracht.

Die Quadratestadt steht hinter euch! Alles für Mannheim“, ist in der Fankurve zu lesen. Zudem ist auch ein Banner für den im Sommer verstorbenen Hallensprecher Udo Scholz befestigt worden.

Adler Mannheim: Zeremonie für Udo Scholz soll nachgeholt werden

Normalerweise würden wir in einer Zeremonie, einer Schweigeminute und in allen erdenklichen Wegen Udo beim ersten Spiel gedenken, aber nicht heute“, teilen die Adler Mannheim kurz vor dem Spiel mit.

Udo war ein Mann, der stets für alle da war und für jeden ein offenes Ohr hatte. Eine Zeremonie ohne Fans ist für uns undenkbar und wird deswegen erst durchgeführt, sobald wir wieder Fans in der Arena begrüßen dürfen.“ (nwo)

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare