1. Mannheim24
  2. Sport
  3. Adler Mannheim

Adler Mannheim gewinnen 1. Testspiel – Neuzugang feiert Tor-Premiere

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Marco Büsselmann

Neuzugang Ruslan Iskhakov hat seinen ersten Treffer für die Adler erzielt.
Neuzugang Ruslan Iskhakov hat seinen ersten Treffer für die Adler erzielt. © Nils Wollenschläger/MANNHEIM24

Die Adler Mannheim haben am Mittwoch einen ungefährdeten Sieg im Testspiel gegen den HC Lausanne gefeiert. Ein Neuzugang feiert dabei seine Tor-Premiere:

Die Adler Mannheim haben das erste Testspiel der Saison 2021/22 erfolgreich bestritten. In Zug (Schweiz) setzt sich der achtmalige deutsche Meister mit 3:1 gegen den HC Lausanne durch. Die Tore für die Adler erzielen Markus Eisenschmid, Andrew Desjardins und Neuzugang Ruslan Iskhakov.

PartieHC Lausanne – Adler Mannheim 1:3 (0:1, 0:2, 1:0)
Tore0:1 Eisenschmid (7.), 0:2 Desjardins (22.), 0:3 Iskhakov (38.), 1:3 Baumgartner (54.)

Adler Mannheim gewinnen 1. Testspiel – Neuzugang Ruslan Iskhakov trifft direkt

Die Adler erwischen einen guten Start: Bereits nach sieben Minuten trifft Eisenschmid mit einem satten Handgelenksschuss in den Winkel. Auch in der Folge ist Mannheim das aktivere Team. Nach 69 Sekunden im Mittelabschnitt erhöht Desjardins auf 2:0. Kurz vor Drittelende legen die Adler den dritten Treffer nach. Neuzugang Iskhakov steht nach einem Schuss von Joonas Lehtivuori goldrichtig und staubt ab (38.).

Im Schlussabschnitt lassen es die Blau-Weiß-Roten etwas ruhiger angehen, ohne jedoch die Kontrolle über das Spiel zu verlieren. Dennoch muss Dennis Endras nach dem Treffer von Benjamin Baumgartner einmal hinter sich greifen. Am Freitag (13. August/19 Uhr) trifft das Team von Cheftrainer Pavel Gross auf den EV Zug. (mab mit PM)

Auch interessant

Kommentare