Chancenlose Panther 

Beeindruckende Adler-Siegesserie hält an! Eisenschmid verrät derzeitiges Erfolgsrezept 

+
Markus Eisenschmid hat sich gegen die Augsburger Panther in die Torschützenliste eintragen können. 

Mannheim - Die Adler Mannheim feiern gegen die Augsburger Panther den achten Sieg in Folge. Was das derzeitige Erfolgsgeheimnis der Blau-Weiß-Roten ist: 

Wer soll diese Adler momentan stoppen? 

Die Mannheimer eilen derzeit von Sieg zu Sieg und bleiben weiterhin das Maß aller Dinge in der DEL. Selbst der Tabellenvierte aus Augsburg, der sich zuletzt in guter Form präsentiert hat (neun Siege aus den letzten elf Spielen) kommt gegen formstarke Mannheimer kaum zu Chancen und verliert letztlich hochverdient in der mit 11.904 Zuschauern gut besuchten SAP Arena. 

Huhtala bestätigt überragende Form 

„Das Ergebnis geht in dieser Höhe in Ordnung. Das hat sich die ganze Mannschaft verdient. Dass die Kulisse noch zu unserem Spiel gepasst hat, rundet den schönen Nachmittag ab", sagt ein zufriedener Adler-Kapitän Marcus Kink.

Bereits nach 40 Sekunden landet der Puck im Tor der Fuggerstädter: Tommi Huhtala bestätigt seine derzeit überragende Form und macht sein sechstes Tor in den letzten drei Spielen. „Das war über 60 Minuten ein harter Kampf. Das Unterzahlspiel hat bei uns gut funktioniert", so der Finne. 

Fotos vom Adler-Heimsieg gegen die Panther

Auch Christoph Ullmann, der erstmals im Panther-Trikot an seine alte Wirkungsstätte zurückgekehrt ist, kann die Niederlage der Gäste nicht verhindern. Die Tore von Matthias Plachta (19.) kurz vor Ende des ersten Drittels, Markus Eisenschmid (44.) und David Wolf (54.) sorgen letztlich für den ungefährdeten 4:0-Heimerfolg.  

Torschütze Markus Eisenschmid weiß, warum es derzeit so gut läuft: „Wir haben fast das komplette Spiel eine starke Leistung gezeigt. Wir kamen heiß aus der Kabine und haben das Selbstvertrauen aus den jüngsten Erfolgen mit aufs Eis genommen. Wir halten als Team zusammen, das macht uns so stark".

mab 

Kommentare