1. Mannheim24
  2. Sport
  3. Adler Mannheim

Adler schließen ,Pinguin-Wochenende' mit Erfolg ab - Gross lobt Moral seiner Mannschaft

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Marco Büsselmann

Kommentare

Pavel Gross feiert in Bremerhaven den ersten Overtime-Sieg mit den Adlern in dieser Saison. (Archivfoto)
Pavel Gross feiert in Bremerhaven den ersten Overtime-Sieg mit den Adlern in dieser Saison. (Archivfoto) © MANNHEIM24/Daniel Glaser

Bremerhaven - Die Adler Mannheim können bei den Fischtown Pinguins Bremerhaven ihren ersten Overtime-Sieg einfahren. Pavel Gross ist vor allem mit der Moral seiner Mannschaft zufrieden:

Nach dem Sieg am Freitag (23. November) gegen die Krefeld Pinguine schließen die Adler Mannheim mit einem Overtime-Erfolg in Bremerhaven das ,Pinguin-Wochenende' mit fünf Zählern ab. 

„Es gibt Spiele, in denen du nicht so gut spielst, aber dennoch einen Weg zum Sieg findest. So eine Partie haben wir heute gesehen", resümiert Adler-Headcoach Pavel Gross den Overtime-Sieg des Tabellenführers bei den Fischtown Pinguins. 

Andrew Desjardins ist vor allem über die Leistung in den ersten beiden Dritteln verärgert: „Es war ein hartes und schnelles Spiel. Mit unserem Auftritt in den ersten 40 Minuten können wir nicht zufrieden sein." In der Tat sieht es lange nicht gut aus für die Adler: Nach der etwas glücklichen Führung durch Brendan Mikkelson (12.) sind die Mannheimer erst mit 1:2 - und später sogar mit 2:4 gegen druckvolle Gastgeber in Rückstand geraten. 

Gross lobt Moral nach dem Rückstand 

Die Blau-Weiß-Roten haben sich davon aber nicht beirren lassen und kommen im Schlussabschnitt innerhalb von zwei Minuten durch einen Doppelpack von Matthias Plachta (50., 52.) zurück. „Nach dem Rückstand haben wir weitergemacht. Das ist in solchen Situationen das Entscheidende. Wir haben Schüsse geblockt und unser Powerplay hat funktioniert - das war letztlich ausschlaggebend", so Desjardins, der in der Overtime letztlich das Spiel dreht und den Adler-Sieg sichert.  

„Mir hat heute unsere Moral gefallen. Auch nach dem vierten Gegentor haben wir nicht aufgehört zu spielen. Unser Sieg zeigt einmal mehr, dass im Eishockey alles möglich ist. Und natürlich ist es positiv, dass wir endlich mal eine Verlängerung gewinnen konnten", so Gross abschließend. 

mab/pm

Auch interessant

Kommentare