Adler-Coach außer sich

Stewart tobt nach Pinizzottos Horror-Check: „Das ist ein Witz!“

+
Adler-Coach Bill Stewart ärgert sich über die Schiedsrichter.

München – Der Ärger nach der 2:4-Niederlage in München ist bei den Adler Mannheim groß. Allerdings richtet sich der Unmut hauptsächlich gegen das Schiedsrichtergespann:  

Nachdem der EHC Red Bull München das erste Halbfinal-Spiel gegen die Adler Mannheim vor heimischer Kulisse gewonnen hat, gibt es eigentlich nur ein Thema: die 47. Minute!

Was ist passiert? Per Ellenbogencheck bringt Münchens Steve Pinizzotto Adler-Stürmer Matthias Plachta zu Fall. Der Mannheimer bleibt zunächst benommen liegen und muss schließlich in die Kabine gebracht werden. Zum Entsetzen der Adler-Verantwortlichen gibt das Schiedsrichter-Team trotz bester Sicht für dieses völlig übertriebene Einsteigen keine Strafe

Der EHC-Profi ist dann schließlich auch noch mit David Wolf aneinander geraten. Lediglich hierfür muss der 33-Jährige zwei Minuten vom Eis. Nachdem die jeweiligen Strafzeiten abgesessen sind, legt Pinizzotto mit seinen Provokationen nach und fordert Wolf zum Kampf auf, worauf der Silber-Medaillengewinner jedoch nicht eingeht. Pinizzotto bekommt dafür eine Disziplinarstrafe aufgebrummt.

Stewart stocksauer

Adler-Coach Bill Stewart findet für die Leistung der Schiedsrichter, die auch in den ersten beiden Dritteln einige strittige Entscheidungen getroffen haben, deutliche Worte. 

Ich dachte, dass es der Job eines Trainers ist, seine Spieler zu schützen. Die Aufgabe des Schiedsrichters ist es, die Spieler beider Teams zu schützen. Die Qualität der Schiedsrichterleistung war heute aber mangelhaft“, sagt der Kanadier gegenüber dem Rhein-Neckar-Fernsehen. „Diese Liga wurde durch den Gewinn der Silber-Medaille bei Olympia stolz gemacht. Wenn man aber die Ereignisse von heute Abend sieht, ist das ein Witz. Mir ist es egal, ob ich dafür eine Strafe bekomme. Es ist mein Job, meine Spieler zu schützen.“

Am Ostersamstag (31. März/19 Uhr) findet in der Mannheimer SAP Arena das zweite Spiel der Halbfinal-Serie statt. Auch dann werden vermutlich wieder die Emotionen hochkochen!

Update: Inzwischen haben die Adler Mannheim ein Ermittlungsverfahren beantragt. 

Fotos: Adler verlieren Spiel 1 gegen Meister München 

+++ Werde jetzt Fan unserer Facebook-Seite „Meine Adler Mannheim“ und verpasse keine Nachricht über die Adler Mannheim!

+++ So siehst Du die DEL Playoffs 2018 live im TV und im Live-Stream

+++ Spielplan, Modus, Ergebnisse: Alle Infos zu den DEL Playoffs 2018

nwo

Kommentare