Turnier

MagentaSport-Cup: Spielplan fix - Adler Mannheim starten mit 3 Heimspielen

Mannheim - Jetzt ist es offiziell: Die Adler Mannheim nehmen am MagentaSport-Cup teil. Nun ist auch der Spielplan des Turniers veröffentlicht worden.

Update vom 23. Oktober: Inzwischen ist der Spielplan für den MagentaSport-Cup veröffentlicht worden. Die Adler Mannheim starten am 12. November um 19:30 Uhr in der SAP Arena gegen den EHC Red Bull München in das Turnier. Auch die folgenden Spiele gegen die Eisbären Berlin (Donnerstag, 19. November/19:30 Uhr) und gegen die Schwenninger Wild Wings (Sonntag, 22. November/14 Uhr) finden in der SAP Arena in Mannheim statt.

Danach reisen die Adler nach München (Mittwoch, 25. November/19:30 Uhr), Berlin (Donnerstag, 3. Dezember/19:30 Uhr) und nach Schwenningen (Sonntag, 6. Dezember/14 Uhr).

Gruppe AGruppe B
Fischtown PinguinsEisbären Berlin
Düsseldorfer EGAdler Mannheim
Krefeld PinguineEHC Red Bull München
Grizzlys WolfsburgSchwenninger Wild Wings

Adler Mannheim beim MagentaSport-Cup 2020: Spielplan in der Übersicht

  • Mittwoch, 11. November 2020 Bremerhaven – Krefeld
  • Donnerstag, 12. November 2020 Mannheim – München
  • Freitag, 13. November 2020 Berlin – Schwenningen
  • Samstag, 14. November 2020 Wolfsburg – Düsseldorf
  • Sonntag, 15. Novermber 2020 München – Schwenningen
  • Dienstag, 17. Novermber 2020 Krefeld – Wolfsburg
  • Mittwoch, 18. November 2020 Bremerhaven – Düsseldorf
  • Donnerstag, 19. November 2020 Mannheim – Berlin
  • Freitag, 20. November 2020 Wolfsburg – Bremerhaven
  • Samstag, 21. November 2020 München – Berlin
  • Sonntag, 22. November 2020 Mannheim – Schwenningen
  • Dienstag, 24. November 2020 Düsseldorf – Krefeld
  • Mittwoch, 25. November 2020 München – Mannheim
  • Donnerstag, 26. November 2020 Schwenningen – Berlin
  • Freitag, 27. November 2020 Krefeld – Bremerhaven
  • Samstag, 28. November 2020 Düsseldorf – Wolfsburg
  • Sonntag, 29. November 2020 Schwenningen – München
  • Dienstag, 1. Dezember 2020 Wolfsburg – Krefeld
  • Mittwoch, 2. Dezember 2020 Düsseldorf – Bremerhaven
  • Donnerstag, 3. Dezember 2020 Berlin – Mannheim
  • Freitag, 4. Dezember 2020 Bremerhaven – Wolfsburg
  • Samstag, 5. Dezember 2020 Berlin – München
  • Sonntag, 6. Dezember 2020 Schwenningen – Mannheim
  • Dienstag, 8. Dezember 2020 Krefeld – Düsseldorf
  • Donnerstag, 10. Dezember 2020 A1 – B2 (Halbfinale)
  • Freitag, 11. Dezember 2020 B1 – A2 (Halbfinale)
  • Samstag/Sonntag, 12./13. Dezember 2020 Sieger 25 – Sieger 26
  • Die Spiele finden wochentags um 19.30 Uhr, samstags um 17.00 Uhr und sonntags um 14.00 Uhr statt.

Adler Mannheim beim MagentaSport-Cup: Auftakt gegen EHC Red Bull München

Update vom 22. Oktober: Gute Nachricht für alle Eishockey-Fans! Nach monatelanger Pause wird ab dem 11. November wieder Eishockey gespielt. Dann beginnt das Vorbereitungsturnier MagentaSport-Cup, an dem auch die Adler Mannheim teilnehmen werden.

Adler Mannheim nehmen am MagentaSport-Cup teil - Auftakt gegen München

Wir haben mit der Mannschaft viele gute und intensive Unterhaltungen geführt, der Ernst der Lage rund um unseren Sport war allen zu jeder Zeit bewusst. Klar war aber auch, dass wir alle eine Lösung finden wollten, die es uns ermöglicht, wieder unserer Mission nachzukommen, nämlich Eishockey zu spielen“, sagt Adler-Boss Daniel Hopp. „Ich bin sehr froh, dass uns das gelungen ist und wir in Mannheim bald wieder Eishockey zu sehen bekommen. An dieser Stelle möchte ich mich noch einmal ausdrücklich bei der gesamten Mannschaft für die Solidarität und Loyalität bedanken. Der Wille, wieder Eishockey zu spielen, er war bei allen Beteiligten immer erkennbar. Ich bin stolz auf den Zusammenhalt bei den Adlern.

MagentaSport-Cup: Die Adler Mannheim treffen zum Auftakt auf den EHC Red Bull München.

Am MagentaSport-Cup nehmen neben den Adler Mannheim die Eisbären Berlin, die Düsseldorfer EG, die Krefeld Pinguine, die Schwenninger Wild Wings, die Fischtown Pinguins aus Bremerhaven, die Grizzlys Wolfsburg und der EHC Red Bull München teil. Gespielt wird in zwei Gruppen, die je aus vier Mannschaften bestehen. Die vier besten Teams der Gruppenphase ziehen ins Halbfinale ein. Zum Auftakt treffen die Adler am 12. November um 19:30 Uhr auf den EHC Red Bull München.

Adler Mannheim beim MagentaSport-Cup: Alle Infos zum Turnier

Das Finale des Turniers ist für den 12. Dezember terminiert worden. Die Spiele finden wochentags um 19.30 Uhr, samstags um 17.00 Uhr und sonntags um 14.00 Uhr statt. Aufgrund der steigenden Inzidenzzahl ist derzeit davon auszugehen, dass keine Zuschauer zu den Spielen zugelassen werden. Sollte sich daran jedoch etwas ändern, werden die Adler eine entsprechende Information über ihre Kanäle veröffentlichen. Die neue DEL-Saison soll voraussichtlich in der zweiten Dezember-Hälfte starten.

Die Mannschaft von Cheftrainer Pavel Gross unterzieht sich am 31. Oktober einem Coronatest und startet zwei Tage später mit der Vorbereitung auf die neue Spielzeit. „Es waren lange, anstrengende Wochen. Doch die Zeit der Ungewissheit ist nun endlich vorbei. Ich freue mich, dass wir alle an einem Strang gezogen und eine passende Lösung für die Adler und unseren Sport gefunden haben. Besonders freue ich mich für die gesamte Mannschaft, die nun endlich wieder ein klares Ziel vor Augen hat“, sagt Adler-Sportmanager Jan-Axel Alavaara.

Eishockey: Vorbereitungsturnier MagentaSport-Cup geplant

Erstmeldung vom 21. Oktober: Rund die Hälfte der Klubs der Deutschen Eishockey Liga (DEL) will mit einem Testturnier in der Woche nach dem Deutschland Cup (5. bis 8. November) den Spielbetrieb wieder aufnehmen. Der von DEL und Fernsehpartner Deutsche Telekom geplante ,MagentaSport-Cup‘ soll den teilnehmenden Klubs eine „Antrittsprämie in nicht unerheblicher Höhe garantieren“, wie das Fachmagazin ,Eishockey News‘ berichtet.

DEL-Klubs planen Testturnier - auch Adler Mannheim dabei?

Zudem soll er als Testlauf für ihre coronabedingten Hygiene- und Sicherheitskonzepte dienen. Nach dpa-Informationen sollen die letzten Details hinsichtlich Teilnehmern, Modus und Austragungsorten diese Woche geklärt werden. Ob die Adler Mannheim auch am Turnier teilnehmen, ist derzeit noch offen. Geschäftsführer Daniel Hopp sendet gegenüber dem ,Mannheimer Morgen‘ jedoch bereits positive Signale: „Wir haben immer betont, dass wir an einem Turnier vor der Saison teilnehmen wollen. Momentan arbeiten wir an der Umsetzung.“

Darüber hinaus berichten die ,Eishockey News‘, dass sich einige Klubs mit ihren Spielern in intensiven Gesprächen über eine erneute Reduzierung ihrer Gehälter befinden. Die DEL hat ihren Saisonstart zuletzt erneut - und diesmal auf unbestimmte Zeit - verschoben. (mab mit dpa)

Rubriklistenbild: © Uwe Anspach/dpa

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare