1. Mannheim24
  2. Sport
  3. Adler Mannheim

Angeschlagene Adler Mannheim gehen auch gegen die Kölner Haie leer aus

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Nils Wollenschläger

Kommentare

Die Adler Mannheim empfangen am Sonntag die Kölner Haie.
Die Adler Mannheim empfangen am Sonntag die Kölner Haie. © Uwe Anspach/dpa

DEL - Das war eine Woche zum Vergessen! Die angeschlagenen Adler Mannheim verlieren am Sonntag auch ihr Heimspiel gegen die Kölner Haie. So lief die Partie:

Nach den vielen Corona-Ausfällen und den Niederlagen gegen Frölunda und Berlin verlieren die Adler Mannheim auch das dritte Spiel in dieser Woche. Am Sonntag (21. November) unterliegen die Blau-Weiß-Roten den Kölner Haien mit 1:3 (0:1, 0:2, 1:0). Marcel Barinka (8.) bringt die Haie in der SAP Arena in Führung. Im Mittelabschnitt finden die Hausherren dann überhaupt nicht mehr zu ihrem Spiel. Die Folge: Landon Ferraro (22.) und Colin Ugbekile (31.) erhöhen für Köln auf 0:3. Nach dem schwachen zweiten Drittel schöpfen die Adler kurzzeitig doch nochmal Hoffnung. Lean Bergmann (48.) kann im letzten Drittel verkürzen. Die Schlussoffensive der Adler Mannheim wird letztlich aber nicht mehr belohnt, sodass Köln die drei Punkte einfährt. Bitter aus Adler-Sicht: Kurz vor dem Ende muss Borna Rendulic verletzungsbedingt vom Eis. Ob sich der Stürmer schwerer verletzt hat, ist noch nicht bekannt. 

WettbewerbDEL
PartieAdler Mannheim - Kölner Haie 1:3 (0:1, 0:2, 1:0)
Tore0:1 Barinka (8.), 0:2 Ferraro (22.), 0:3 Ugbekile (31.), 1:3 Bergmann (48.)
SpielortSAP Arena
Zuschauer8.142

Adler Mannheim verlieren gegen Kölner Haie - Live-Ticker zum Nachlesen

Schluss in der SAP Arena! Die Adler Mannheim verlieren gegen die Kölner Haie mit 1:3.

58. Minute: Endras geht vom Eis, Mannheim wirft alles nach vorne.

58. Minute: Ganz bitter: Rendulic muss verletzt in die Kabine.

57. Minute: An Pogge ist kein Vorbeikommen, den Adlern läuft die Zeit davon.

55. Minute: Wohlgemuth mit der nächsten guten Chance, wieder kann Pogge parieren.

53. Minute: Roach ist wieder da - weiter 1:3.

51. Minute: Köln in Unterzahl: Roach (Halten) muss vom Eis.

50. Minute: Szwarz versucht es aus spitzem Winkel, doch Pogge ist zur Stelle.

48. Minute: Die Adler melden sich zurück! Bergmann verkürzt und macht die Partie wieder spannend - 1:3.

44. Minute: Die Adler kommen ganz gut aus der Kabine und wollen hier nochmal für Spannung sorgen. Die Haie nehmen eine Auszeit.

41. Minute: Das letzte Drittel läuft.

Adler Mannheim von der Rolle, Kölner Haie führen verdient – So lief das 2. Drittel

Die Adler retten sich in die Kabine: Köln führt hier völlig verdient mit 3:0. Das wird für die Mannheimer im letzten Drittel ein hartes Stück Arbeit. Wir melden uns gleich wieder!

38. Minute: Die Adler-Fans haben ein gutes Gespür für die Situation und feuern ihr Team trotzdem weiterhin an.

37. Minute: Das ist ein Spiel auf ein Tor, das nächste Tor der Haie liegt in der Luft.

33. Minute: Köln macht das Spiel, Mannheim kann sich kaum befreien.

31. Minute: Ugbekile kommt von der Strafbank und trifft direkt zum 0:3. Das Zuspiel kam von Matsumoto.

31. Minute: Die Haie sind wieder komplett.

29. Minute: Strafe gegen Kölns Ugbekile (Übertriebene Härte).

27. Minute: Kein Tor, es bleibt beim 0:2.

27. Minute: Der Treffer wird zunächst überprüft, da Endras wohl von Howden behindert worden ist.

27. Minute: Puh, jetzt wird es richtig bitter für die Adler! Sennhenn macht das 0:3.

26. Minute: Mannheim tut sich schwer, Köln spielt das hier bislang sehr ordentlich.

22. Minute: 0:2! Ferraro zieht stramm ab und lässt Endras keine Chance.

21. Minute: Köln komplett.

21. Minute: Das zweite Drittel läuft.

Adler Mannheim liegen gegen Kölner Haie zurück - So lief das 1. Drittel

Pause in der SAP Arena: Die Kölner Haie führen durch das Tor von Barinka (8.) mit 1:0. Die Adler Mannheim scheitern gleich zweimal am Aluminium. Reul (12.) trifft die Latte, Rendulic den Pfosten. Wir melden uns gleich mit dem zweiten Drittel wieder!

20. Minute: Es werden weiter fleißig Strafminuten gesammelt: Melart (Beinstellen) muss zwei Minuten zuschauen.

19. Minute: Nächste Strafe: Howden (Haken) muss vom Eis.

19. Minute: Jetzt sind die Adler in Unterzahl, da sie zu viele Spieler auf dem Eis hatten. Tosto tritt die Strafe an.

19. Minute: Die Haie lassen die Adler nicht zur Entfaltung kommen - Kammerer ist wieder zurück. Rendulic hatte im Powerplay die beste Chance vergeben.

17. Minute: Die Adler haben das erste Powerplay: Kölns Kammerer (Beinstellen) muss in die Kühlbox.

12. Minute: Reul zieht von der blauen Linie ab, der Puck streift die Latte und geht knapp vorbei.

8. Minute: Und da fällt das 0:1! Barinka bringt die Scheibe hinter dem Tor Richtung Gefahrenzone, wo Dawes den Puck unglücklich ablenkt.

5. Minute: Die Adler geben in den ersten Minuten den Ton an..

1. Minute: Direkt die erste Großchance: Bergmann kommt nach einem Patzer der Haie-Defensive zum Abschluss - Pogge ist zur Stelle und verhindert den frühen Rückstand.

1. Minute: Die Partie läuft!

18:55 Uhr: Auf dieses Lineup setzen die Adler:

Adler Mannheim gegen Kölner Haie heute im Live-Ticker - Erste Infos zum DEL-Klassiker

Corona-Ausbruch, CHL-Klatsche und Niederlage bei Meister Berlin! Die Adler Mannheim mussten in den vergangenen Tagen einige Rückschläge wegstecken. Zum Abschluss der Woche steht für den Meister von 2019 ein weiterer Klassiker auf dem Programm: Am Sonntagabend (21. November) gastieren die Kölner Haie in der SAP Arena.

Spielbeginn ist um 19 Uhr. Die Partie wird nicht im Free-TV übertragen, sondern ist ausschließlich beim kostenpflichtigen Anbieter Magenta Sport live zu sehen. (nwo)

Auch interessant

Kommentare