1. Mannheim24
  2. Sport
  3. Adler Mannheim

Adler Mannheim nicht zu stoppen - Verdienter Heimsieg gegen Kölner Haie

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Nils Wollenschläger

Kommentare

Adler Mannheim - Kölner Haie
Die Adler Mannheim dürfen gegen die Kölner Haie jubeln. © Uwe Anspach/dpa

Mannheim - Die Adler Mannheim eröffnen den DEL-Spieltag mit einem Heimsieg im Klassiker gegen die Kölner Haie. Von Anfang an sind die Mannheimer das überlegenere Team: 

Die Adler Mannheim sind nicht zu stoppen! Mit den beiden Rückkehrern Markus Eisenschmid und Florian Elias gelingt den Blau-Weiß-Roten der sechste DEL-Sieg in Folge. Am Donnerstagabend (30. September) entscheiden die Adler den DEL-Klassiker gegen die Kölner Haie mit 2:0 (1:0, 1:0, 0:0) für sich.

WettbewerbDEL - 8. Spieltag
PartieAdler Mannheim - Kölner Haie 2:0 (1:0, 1:0, 0:0)
Tore1:0 Szwarz (12.), 2:0 Desjardins (35.)
SpielortSAP Arena (Mannheim)
Zuschauer7.659

Adler Mannheim schlagen Kölner Haie - Desjardins erzielt 1. Saisontor

Das erste Tor in der SAP Arena fällt genau nach elf Minuten und elf Sekunden. Neuzugang Jordan Szwarz trifft im Powerplay zur Adler-Führung. Zu Beginn des zweiten Drittels erwischt Köln eine gute Phase, kann sich allerdings nicht belohnen. Ganz anders die Mannheimer: Nach einem Traumpass von Ilari Melart macht Andrews Desjardins (35.) sein erstes Saisontor.

Adler Mannheim - Kölner Haie: Szwarz trifft zum 1:0.
Adler Mannheim - Kölner Haie: Szwarz trifft zum 1:0. © Uwe Anspach/dpa

Köln zeigt auch im Schlussabschnitt zu wenig. So können die Rheinländer unter anderem eine doppelte Überzahl nicht für sich nutzen, sodass die Hausherren einen verdienten Heimsieg feiern .Die Adler Mannheim sind bereits am Samstag (2. Oktober) wieder im Einsatz. Dann geht es zu den Iserlohn Roosters.

Adler Mannheim feiern Sieg gegen Kölner Haie - Live-Ticker zum Nachlesen

Und jetzt ist Schluss! Die Adler Mannheim gewinnen verdient mit 2:0.

60. Minute: Desjardins und Sieloff müssen in die Kühlbox.

60. Minute: Da kommt es vor dem Adler-Tor nochmal zu einer Rudelbildung.

59. Minute: Uvira (zu viele Spieler auf dem Eis) muss auf die Strafbank.

59. Minute: Glück für die Adler: Barinka lässt den Anschlusstreffer liegen.

56. Minute: Die letzten Minuten sind angebrochen. Es hat nicht den Anschein, dass die Haie hier nochmal für Spannung sorgen können.

53. Minute: Krämmer hat das 3:0 auf dem Schläger, doch Pogge pariert den Nachschuss.

51. Minute: Und jetzt sind die Adler wieder komplett. Das war zu wenig von den Haien!

50. Minute: Bergmann ist zurück.

49. Minute: Nächste Strafe: Lehtivuori (Halten) gesellt sich zu Bergmann auf die Strafbank.

48. Minute: Gute Gelegenheit für Köln: Bergmann (Hoher Stock) muss auf die Strafbank.

45. Minute: Es bleibt bisher auch im letzten Abschnitt dabei: Die Haie sind vor dem gegnerischen Tor zu harmlos.

41. Minute: Das letzte Drittel läuft.

Adler Mannheim führen gegen Kölner Haie - So lief das 2. Drittel

Und jetzt ist gehen die Teams in die Kabinen. Die Haie hatten in der Anfangsphase des zweiten Drittels eine gute Phase, haben sich allerdings nicht belohnen können. Die Adler schlagen in der 35. Minute eiskalt zu und gehen nun mit einer 2:0-Führung in das letzte Drittel.

35. Minute: Tooor für die Adler!! Da steht es 2:0. Melart bedient Desjardins, der aus zentraler Position sein erstes Saisontor macht.

32. Minute: Beide Mannschaften sind inzwischen wieder komplett, weiter 1:0.

32. Minute: 7.659 Zuschauer sind heute in der SAP Arena.

31. Minute: Wirt ist zurück.

30. Minute: Jetzt sind die Adler plötzlich in Überzahl: Matsumoto (Haken) gesellt sich zu Oblinger.

29. Minute: Das war eine kurze Überzahl: Oblinger (Beinstellen) muss ebenfalls auf die Strafbank.

29. Minute: Wirth (Cross-Check) muss auf die Strafbank, Köln erstmals in Überzahl.

28. Minute: Großchance für die Haie! Das muss eigentlich der Ausgleich sein: Howden hat nur noch Brückmann vor sich, kann den Adler-Goalie aber nicht bezwingen.

27. Minute: Die Haie werden in den letzten Minuten etwas aktiver. Wirklich zwingend sind die Abschlüsse bislang aber noch nicht.

22. Minute: Die Adler geben auch zu Beginn des Mittelabschnitts den Takt vor.

21. Minute: Auf geht es ins zweite Drittel!

Adler Mannheim führen gegen Kölner Haie: So lief das 1. Drittel

Erste Pause in der SAP Arena! Die Adler führen gegen die Haie verdient mit 1:0. Das bisher einzige Tor hat nach ausgerechnet elf Minuten und elf Sekunden Neuzugang Szwarz erzielt. Wir sind uns sicher, dass wir im zweiten Drittel weitere Tore sehen - bis gleich!

18. Minute: Die letzten zwei Minuten des ersten Drittels laufen, Köln findet hier noch nicht ins Spiel.

14. Minute: Die Führung geht gemessen an den Spielanteilen absolut in Ordnung. Wie reagieren die Haie?

12. Minute: TOOOOR für die Adler! Im Powerplay klingelt es! Szwarz verlängert einen strammen Schuss von Plachta - 1:0.

11. Minute: Ferraro (unsportliches Verhalten) muss zwei Minuten auf die Strafbank. Erstes Powerplay für Mannheim. Haie-Coach Krupp tobt.

10. Minute: Starkes Solo von Ferraro, vor dem Tor behält Brückmann die Oberhand.

8. Minute: Mannheim ist hier in den ersten Minuten klar spielbestimmend und kommt auch zu einigen Abschlüssen. Die Führung liegt in der Luft.

3. Minute: Die Adler wollen früh Druck machen. Haie-Keeper Pogge ist aber noch nicht ernsthaft geprüft worden.

1. Minute: Die Partie läuft!

Adler Mannheim gegen Kölner Haie im Live-Ticker: Lineup

19 Uhr: Das Lineup der Adler Mannheim ist da! Wie bereits im Vorfeld angekündigt, kehren sowohl Eisenschmid als auch Elias ins Aufgebot der Blau-Weiß-Roten zurück:

Adler Mannheim gegen Kölner Haie - DEL-Klassiker im Live-Ticker

10 Uhr: Die Adler Mannheim und die Kölner Haie eröffnen den 8. Spieltag in der DEL. Der Eishockey-Klassiker steigt bereits am Donnerstagabend um 19:30 Uhr in der SAP Arena. Die Blau-Weiß-Roten haben zuletzt ordentlich Selbstvertrauen getankt: Die letzten fünf Spiele haben die Adler allesamt für sich entschieden. Und auch personell gibt es gute Nachrichten. Nachdem Joonas Lehtivuori und Moritz Wirth in Wolfsburg ihr Comeback gefeiert haben, kehren mit Markus Eisenschmid und Florian Elias zwei weitere Spieler nach überstandener Corona-Infektion ins Adler-Aufgebot zurück.

Manche Spieler brauchen einfach etwas länger, bis sie in der neuen Saison angekommen sind. Manchmal wollen sie dann zu viel, dabei müssen sie einfach weiterarbeiten und geduldig bleiben“, betont Adler-Coach Pavel Gross vor dem Spiel gegen die Haie. Die Kölner stehen einen Punkt und einen Platz hinter den Adlern auf Rang vier. Adler Mannheim gegen Kölner Haie wird ausschließlich vom kostenpflichtigen Anbieter Magenta Sport übertragen. (nwo)

Auch interessant

Kommentare