DEL

Nicht zu stoppen: Effektive Adler Mannheim schlagen Iserlohn erneut

Die Adler Mannheim gastieren am Donnerstag bei den Iserlohn Roosters.
+
Die Adler Mannheim gastieren am Donnerstag bei den Iserlohn Roosters.

Iserlohn - Nächster Sieg! Die Adler Mannheim feiern am Donnerstag dank einer effektiven Chancenverwertung einen Auswärtserfolg bei den Iserlohn Roosters.

Die Adler Mannheim haben auch das dritte Spiel in dieser Woche für sich entschieden. Am Gründonnerstag gewinnt der Meister von 2019 sein Auswärtsspiel bei den Iserlohn Roosters souverän mit 4:2 (1:1, 2:0, 1:1). Bereits am Montag hat das Team von Trainer Pavel Gross gegen Iserlohn gewonnen.

PartieIserlohn Roosters - Adler Mannheim 2:4 (1:1, 0:2, 1:1)
Tore0:1 Collins (2.), 1:1 Lowry (6.), 1:2 Wolf (34.), 1:3 Huhtala (37.), 1:4 Shinnimin (43.), 2:4 Bailey (59.)
AustragungsortEissporthalle Iserlohn

Adler Mannheim siegen weiter - Verdienter Erfolg in Iserlohn

Wie auch zuletzt gegen die DEG gehen die Mannheimer früh in Führung. Sean Collins (2.) trifft zum 0:1. Joel Lowry (6.) kann kurz darauf in Unterzahl ausgleichen, aber im zweiten Drittel baut Mannheim dann seine Führung aus. David Wolf (34.) und Tommi Huhtala (37.) besorgen das 1:3. Brendan Shinnimin (43.) erzielt schließlich im Schlussabschnitt noch das vierte Adler-Tor.

In der Schlussphase kann sich dann auch noch Adler-Keeper Dennis Endras auszeichnen, der eine Großchance von Brent Aubin (55.) mit einer klasse Reaktion vereitelt. Casey Bailey (59.) sorgt kurz vor dem Ende nur noch für Ergebniskosmetik. Am Samstag (3. April/17:30 Uhr) empfangen die Adler Mannheim die Kölner Haie.

Adler Mannheim gewinnen bei den Iserlohn Roosters - Ticker zum Nachlesen

Schluss in Iserlohn: Die Adler Mannheim gewinnen bei den Iserlohn Roosters mit 4:2.

59. Minute: Torschütze Bailey muss auf die Strafbank, für ihn ist das Spiel beendet.

59. Minute: In Überzahl trifft Bailey zum 2:4.

59. Minute: Auch Akdag (Behinderung) muss nochmal raus.

58. Minute: Whitney (Behinderung) muss ebenfalls raus.

58. Minute: Aubin ist wieder auf dem Eis.

56. Minute: Aubin (Behinderung) muss auf die Strafbank.

56. Minute: Wirth wieder zurück.

55. Minute: Es wurde der Videobeweis bemüht, aber der Puck war nicht hinter der Linie. Weiter 1:4.

55. Minute: Endras! Bockstarke Parade des Adler-Keepers, der in höchster Not einen Schuss von Aubin von der Linie kratzt.

54. Minute: Wirth (Hoher Stock) bekommt eine Zwei-Minuten-Strafe aufgebrummt.

51. Minute: Die Roosters sind wieder komplett.

50. Minute: Zehn Minuten sind noch zu spielen. Hier brennt aus Adler-Sicht wohl nichts mehr an.

49. Minute: Aubin (Stockschlag) muss auf die Strafbank.

47. Minute: Mannheim wieder vollzählig, erneut kann Iserlohn aus dem Powerplay nichts machen.

45. Minute: Krupp (Halten) muss in die Kühlbox - Iserlohn wieder in Überzahl.

43. Minute: Ist das schon die Entscheidung? Shinnimin verwertet einen Abpraller zum 1:4.

42. Minute: Adler komplett.

41. Minute: Desjardins ist zurück.

41. Minute: Das letzte Drittel läuft, Iserlohn ist zunächst noch in doppelter Überzahl.

Adler Mannheim führen bei den Iserlohn Roosters - So lief das 2. Drittel

Zweite Pause in Iserlohn: Die Adler zeigen eine konzentrierte Leistung und bauen dank der Tore von Wolf und Huhtala ihre Führung aus. Wir melden uns gleich mit dem letzten Drittel wieder!

39. Minute: Auch Lehtivuori (Hoher Stock) wird bestraft - doppelte Überzahl für Iserlohn.

38. Minute: Desjardins (Hoher Stock) muss auf die Strafbank.

37. Minute: Huhtala erhöht auf 3:1, die Adler sind voll auf Kurs.

36. Minute: Die Adler bleiben am Drücker! Jenike rettet gegen Collins.

34. Minute: Drin das Ding, Mannheim führt! Larkin bedient Wolf, dessen Schuss aus zentraler Position von Jenike nicht pariert werden kann - 1:2.

29. Minute: Mannheim wieder komplett.

28. Minute: Krämmer setzt Loibl in Szene, dessen Schuss am Tor vorbei geht.

27. Minute: Adler in Unterzahl: Krupp (Cross-Check) muss raus.

25. Minute: Nach einem Pfostenkracher von Loibl wird der Videobeweis bemüht. Klare Entscheidung: kein Tor.

22. Minute: Die Chance auf die erneute Adler-Führung war da, letztlich überstehen aber die Gastgeber die Unterzahl ohne Gegentor.

21. Minute: Das zweite Drittel startet mit Powerplay Mannheim.

Iserlohn Roosters gegen Adler Mannheim: So lief das 1. Drittel

Erste Pause in Iserlohn! Die Adler Mannheim sind bereits in der 2. Minute durch Collins in Führung gegangen. Trotz Unterzahl können die Roosters schon kurz darauf ausgleichen. Das ist bisher ein unterhaltsames Spiel mit guten Torchancen auf beiden Seiten. Wir sind gespannt, wie es im zweiten Drittel weitergeht!

19. Minute: 2+10 Minuten-Strafe gegen O´Connor nach einem Check gegen den Kopf.

17. Minute: Die Adler starten nochmal eine Schlussoffensive.

13. Minute: Mannheim wieder komplett.

11. Minute: Reul (Beinstellen) muss zwei Minuten zuschauen, Powerplay Iserlohn.

11. Minute: Weidner scheitert nach starkem Zuspiel von Proske an Endras.

10. Minute: Es geht hin und her. Hier ist richtig Musik drin!

9. Minute: Larkin trifft den Pfosten.

6. Minute: Die Adler haben einen Spieler mehr, kassieren aber den Ausgleich. Lowry vollendet einen Konter zum 1:1.

6. Minute: Mannheim wieder in Überzahl, da Bailey (Beinstellen) auf die Strafbank muss.

6. Minute: Endras wird erstmals gefordert. Der Adler Goalie vereitelt eine Großchance von Grenier.

3. Minute: Ähnlich wie am Dienstag gegen Düsseldorf gehen die Adler sehr früh in Führung. Ein gutes Omen?

Adler Mannheim gehen in Iserlohn früh in Führung - Collins trifft

2. Minute: Tooor für die Adler! Collins fälscht einen Schuss von Wolf ab und bringt Mannheim früh in Führung.

1. Minute: Direkt die erste Strafe der Partie: Die Roosters hatten einen Spieler zu viel auf dem Eis. Whitney sitzt die Strafe ab.

1. Minute: Die Partie in Iserlohn läuft.

Iserlohn Roosters - Adler Mannheim im Live-Ticker - Lineup

Update vom 1. April - 18:55 Uhr: Das Lineup der Adler Mannheim ist soeben veröffentlicht worden. Schira, Schütz und Bast müssen heute pausieren. Die Top-Angreifer Smith und Desjardins stehen indes beide im Aufgebot.

  • 1. Reihe: Wolf, Smith, Plachta, Lehtivuori, Larkin
  • 2. Reihe: Leier, Desjardins, Krämmer, Akdag, Reul
  • 3. Reihe: Eisenschmid, Collins, Shinnimin, Katic, Krupp
  • 4. Reihe: Elias, Loibl, Huhtala, Wirth
  • Tor: Endras, Brückmann

Iserlohn Roosters gegen Adler Mannheim im Live-Ticker: Infos zur Übertragung

Vorbericht vom 1. April - 15:10 Uhr: Für die Adler Mannheim geht es Schlag auf Schlag. Am Donnerstag (1. April) bestreitet der Meister von 2019 bereits sein drittes Spiel in dieser Woche. Wie am Montag geht es gegen die Iserlohn Roosters - diesmal allerdings auswärts. Das erste Duell in der SAP Arena haben die Adler knapp mit 2:1 in der Overtime für sich entschieden. Am Dienstag gewinnt die Mannschaft von Coach Pavel Gross gegen die Düsseldorfer EG 3:0. Nun wollen die Blau-Weiß-Roten in Iserlohn nachlegen. Die Partie wird ausschließlich von Magenta Sport live übertragen. (nwo)

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare