Verletzungspech

Nächster Adler-Star fällt wochenlang aus

+
Garrett Festerling fällt vier bis sechs Wochen aus (Archivfoto).

Mannheim – Ist das bitter! Als sind die Adler Mannheim vom Verletzungspech nicht schon genug gebeutelt, müssen die Blau-Weiß-Roten jetzt auch noch auf Garrett Festerling verzichten.

Das darf doch nicht wahr sein! 

Nach Mathieu Carle, Ryan MacMurchy, Brent Raedeke und David Wolf hat sich jetzt auch noch Garrett Festerling verletzt. Der Stürmer der Adler Mannheim hat sich beim 4:1-Champions-Hockey-League-Sieg gegen Esbjerg Energy eine Handverletzung zugezogen und wird dem siebenfachen Eishockey-Meister vier bis sechs Wochen fehlen. 

>>> Alle News zu den Adlern gibt es auf unserer Facebook-Seite „Meine Adler Mannheim“

Festerling wechselte nach dem Aus der Hamburg Freezers zur Saison 2016/17 nach Mannheim. In insgesamt 55 DEL-Partien für die Adler sammelt der Deutsch-Kanadier bislang 37 Scorerpunkte (15 Tore und 22 Vorlagen). 

Die Mannheimer haben auf das Verletzungspech der letzten Wochen bereits reagiert und haben mit Mark Stuart und Andrew Desjardins zwei neue Spieler verpflichtet. Am Freitag (13. Oktober/19:30 Uhr) empfängt das Team von Coach Sean Simpson in der SAP Arena die Iserlohn Roosters.

>>> Adler-Legenden Hecht und Arendt bekommen Abschiedsspiel!

nwo

Meistgelesen

Ausverkaufte SAP Arena! Metallica rocken Mannheim

Ausverkaufte SAP Arena! Metallica rocken Mannheim

Erzieherin vergisst 3-Jährige auf Spielplatz - Kurz darauf ist sie tot

Erzieherin vergisst 3-Jährige auf Spielplatz - Kurz darauf ist sie tot

Teenager (19) von Auto erfasst: Fahrer kümmert's nicht!

Teenager (19) von Auto erfasst: Fahrer kümmert's nicht!

Mit diesem aktuellen Angebot sorgt Lidl für Verwirrung und Angst

Mit diesem aktuellen Angebot sorgt Lidl für Verwirrung und Angst

Endgültiger Schlussstrich mit Sarah: Mit dieser Aktion macht Pietro Lombardi alle Hoffnungen zunichte

Endgültiger Schlussstrich mit Sarah: Mit dieser Aktion macht Pietro Lombardi alle Hoffnungen zunichte

Opel kracht frontal gegen Ampel: Beifahrerin (73) schwer verletzt

Opel kracht frontal gegen Ampel: Beifahrerin (73) schwer verletzt

Kommentare