Verletzungspech

Nächster Adler-Star fällt wochenlang aus

+
Garrett Festerling fällt vier bis sechs Wochen aus (Archivfoto).

Mannheim – Ist das bitter! Als sind die Adler Mannheim vom Verletzungspech nicht schon genug gebeutelt, müssen die Blau-Weiß-Roten jetzt auch noch auf Garrett Festerling verzichten.

Das darf doch nicht wahr sein! 

Nach Mathieu Carle, Ryan MacMurchy, Brent Raedeke und David Wolf hat sich jetzt auch noch Garrett Festerling verletzt. Der Stürmer der Adler Mannheim hat sich beim 4:1-Champions-Hockey-League-Sieg gegen Esbjerg Energy eine Handverletzung zugezogen und wird dem siebenfachen Eishockey-Meister vier bis sechs Wochen fehlen. 

>>> Alle News zu den Adlern gibt es auf unserer Facebook-Seite „Meine Adler Mannheim“

Festerling wechselte nach dem Aus der Hamburg Freezers zur Saison 2016/17 nach Mannheim. In insgesamt 55 DEL-Partien für die Adler sammelt der Deutsch-Kanadier bislang 37 Scorerpunkte (15 Tore und 22 Vorlagen). 

Die Mannheimer haben auf das Verletzungspech der letzten Wochen bereits reagiert und haben mit Mark Stuart und Andrew Desjardins zwei neue Spieler verpflichtet. Am Freitag (13. Oktober/19:30 Uhr) empfängt das Team von Coach Sean Simpson in der SAP Arena die Iserlohn Roosters.

>>> Adler-Legenden Hecht und Arendt bekommen Abschiedsspiel!

nwo

Meistgelesen

Schweden wirft DFB „ekelhaftes Verhalten“ vor - Löw verrät, wie er die Szene wahrnahm

Schweden wirft DFB „ekelhaftes Verhalten“ vor - Löw verrät, wie er die Szene wahrnahm

Turbulente Nacht: Mehrere Verletzte durch Schlägereien zwischen Betrunkenen!

Turbulente Nacht: Mehrere Verletzte durch Schlägereien zwischen Betrunkenen!

So reagierten Sané, Schweini, Podolski und Co. auf Deutschlands Last-Minute-Sieg 

So reagierten Sané, Schweini, Podolski und Co. auf Deutschlands Last-Minute-Sieg 

Schwerverletzte: Explosion erschüttert Wuppertaler Mehrfamilienhaus

Schwerverletzte: Explosion erschüttert Wuppertaler Mehrfamilienhaus

Neun Einbrüche in Kleingartenanlagen – Unbekannte töten Fische!

Neun Einbrüche in Kleingartenanlagen – Unbekannte töten Fische!

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.