Ticketverkauf startet am Sonntag

Für Final-Tickets: Adler-Fans campen vor SAP Arena!

+
Die Fans der Adler Mannheim freuen sich auf das Finale in den DEL-Playoffs.

So etwas gibt es nur in Mannheim! Viele Fans der Adler Mannheim warten bereits einen Tag vor dem Beginn des Ticketverkaufs für die Auswärtsspiele im Finale vor der SAP Arena:

Update vom 14. April: Die Euphorie rund um die Adler Mannheim ist riesig! Bereits einen Tag bevor der Verkauf der Karten für die Auswärtsspiele im Playoff-Finale beginnt, haben sich zahlreiche Fans vor der SAP Arena versammelt. „Ihr seid absolut bekloppt. Wir sind ja schon viel von euch gewohnt, aber dass die ersten 24 Stunden in der Kälte für die ersten beiden Auswärtsspiele campen ist schon der Wahnsinn!“, postet das Adler-Fanprojekt auf Facebook. 

Adler Mannheim im Finale der DEL-Playoffs

Nach dem souveränen Sieg in der Serie gegen die Nürnberg Ice Tigers setzt Hauptrunden-Sieger Adler Mannheim in den DEL-Playoffs das nächste Ausrufezeichen. Am Dienstag (9. April) feiert das Team von Erfolgscoach Pavel Gross den vierten Sieg im vierten Spiel gegen die Kölner Haie und steht als erster Final-Teilnehmer fest.

Auf ihren Final-Gegner müssen die Adler allerdings noch warten. In der anderen Halbfinal-Serie zwischen den Augsburger Panthern und Meister EHC Red Bull München steht es nach vier Spielen 2:2. Die Planungen für die Final-Serie laufen bei den Adler-Fans dennoch auf Hochtouren. MANNHEIM24 fasst die wichtigsten Infos zusammen.

DEL-Playoffs - Termine: Wann finden die Spiele im Finale statt?

Wir sind über 60 Minuten als Team aufgetreten. Das war entscheidend. Dass wir jetzt wieder neun Tage bis zum Finale warten müssen, ist kein Problem. Solche Pausen sind wir inzwischen gewohnt“, sagt Luke Adam nach dem 4:2-Sieg bei den Kölner Haien.

Nach dem Final-Einzug lobt Adler-Boss Daniel Hopp die „Akribie“, mit der Trainer Pavel Gross arbeitet. „Er geht absolut die Extrameile für den Club. Das zeichnet ihn aus. Das ist es, was uns in diesem Jahr die Stärke gibt“, so Hopp.

Die Final-Serie der Playoffs beginnt am Gründonnerstag (18. April) um 19:30 Uhr in der Mannheimer SAP Arena. Spätestens am 30. April steht fest, wer DEL-Champion 2019 ist. Dann würde ein mögliches Spiel 7 in Mannheim stattfinden. Wie in den Serien zuvor läuft auch das Finale im Modus „best of seven“ ab. Das Team, das zuerst vier Spiele gewinnt, ist Meister.

Die Termine in der Übersicht:

  • Spiel 1: Donnerstag, 18. April um 19:30 Uhr in der SAP Arena
  • Spiel 2: Samstag, 20. April um 20 Uhr
  • Spiel 3: Montag, 22. April um 14 Uhr in der SAP Arena
  • Spiel 4: Mittwoch, 24. April um 19:30 Uhr
  • Spiel 5*: Freitag, 26. April um 19:30 Uhr in der SAP Arena
  • Spiel 6*: Sonntag, 28. April um 14 Uhr
  • Spiel 7*: Dienstag, 30. April um 19:30 Uhr in der SAP Arena

*falls erforderlich

Eishockey: Finale der DEL-Playoffs live im TV und Live-Stream

  • Die ersten vier Spiele in der Final-Serie werden vom kostenpflichtigen Anbieter Magenta Sport und von Sport1 im Free-TV und im kostenlosen Live-Stream übertragen. 
  • Ab einem möglichen Spiel fünf zeigt Magenta Sport die Partien exklusiv.
  • MANNHEIM24 wird alle Final-Partien der Adler Mannheim im Live-Ticker begleiten.
  • Das Webradio von Radio Regenbogen bietet einen kostenlosen Audio-Stream an.

Adler Mannheim: Der Weg ins Finale der DEL-Playoffs

Die Adler Mannheim haben den Schwung von der Hauptrunde mit in die Playoffs genommen. Bereits die Viertelfinal-Serie gegen die Nürnberg Ice Tigers haben die Blau-Weiß-Roten souverän für sich entschieden. Lediglich Spiel vier haben die Mannheimer verloren - die Entscheidung ist dann schließlich im fünften Spiel gefallen.

Im Halbfinale gegen die Kölner Haie ist den Adlern dann ein ‚Sweep‘ gelungen. In zwei von vier Spielen hat Adler-Goalie Dennis Endras seinen Kasten sauber gehalten.

Mannheim erstmals seit 2015 im Finale der Playoffs

Die Adler Mannheim stehen erstmals seit dem Titelgewinn 2015 im Finale der Playoffs. Das sind die letzten Meister:

  • 2018 EHC Red Bull München
  • 2017 EHC Red Bull München
  • 2016 EHC Red Bull München
  • 2015 Adler Mannheim
  • 2014 ERC Ingolstadt
  • 2013 Eisbären Berlin
  • 2012 Eisbären Berlin
  • 2011 Eisbären Berlin
  • 2010 Hannover Scorpions

nwo

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare