Bollwerk hält

Auswärtssieg! Adler revanchieren sich bei Haien

+
Marcel Goc und die Adler Mannheim gewinnen bei den Kölner Haien. (Archiv)

Köln – Die Adler Mannheim haben sich bei den Kölner Haien für die herbe 2:6-Niederlage im September revanchieren können. Der Schlüssel zum Sieg ist eine starke Defensive:

Nach den Siegen gegen Düsseldorf und Schwenningen gewinnen die Adler Mannheim auch das dritte Spiel in dieser Woche. Gegen die Kölner Haie feiern die Blau-Weiß-Roten einen knappen 1:0-Auswärtssieg.

Die Zuschauer in der Lanxess Arena sehen eine ausgeglichene Partie, in der es nicht viele Highlights gibt. Luke Adam (2.) und Marcel Goc (29.) vergeben die besten Möglichkeiten für die Adler. 

Alle Adler-News gibt es auf unserer Facebook-Seite „Meine Adler Mannheim“

Zwei Minuten vor der letzten Pause ist der Bann dann aber gebrochen. Brent Raedeke verwertet ein Zuspiel von Matthias Plachta und überwindet Haie-Keeper Justin Peters. 

Auch im letzten Drittel zeigen die Adler um Keeper Chet Pickard eine ordentliche Defensivleistung. So überstehen die Mannheimer beispielsweise eine doppelte Überzahl.  

Glück für die Adler: Als die Kölner Haie mal wieder in Überzahl sind, trifft Justin Shugg (58.) die Latte. Es fällt auch nach 60 Minuten kein weiterer Treffer, sodass das Team von Sean Simpson drei Punkte mit in die Quadratestadt nimmt.

Am Dienstag (31. Oktober) steigt in der Mannheimer SAP Arena das Champions-Hockey-League-Achtelfinalhinspiel zwischen den Adlern und dem schwedischen Klub Gävle.

nwo

Kommentare