1. Mannheim24
  2. Sport
  3. Adler Mannheim

Adler Mannheim: Aufregung nach Heimsieg – München-Coach bricht PK ab

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Nils Wollenschläger

Kommentare

Adler Mannheim - Red Bull München
München-Coach Don Jackson beim Spiel gegen die Adler Mannheim. © Uwe Anspach/dpa

Mannheim - Nach dem Sieg der Adler Mannheim gegen den EHC Red Bull München kommt es zu einer kuriosen Szene. EHC-Coach Don Jackson bricht die Pressekonferenz gar ab:

Die Adler Mannheim feiern am Sonntag einen wichtigen Sieg im Topspiel gegen den EHC Red Bull München. Dabei müssen die nach wie vor von Corona gebeutelte Adler zweimal einem Rückstand hinterherlaufen. Nach toller Vorarbeit von Rückkehrer Matthias Plachta erzwingt Jordan Szwarz (59.) kurz vor der Schlusssirene doch noch die Overtime. Nigel Dawes erzielt in der zusätzlichen Spielzeit das 3:2 und sichert den Adlern den Zusatzpunkt.

Adler Mannheim: Aufregung nach Sieg gegen München – Don Jackson bricht PK ab

Bei EHC-Coach Don Jackson ist der Frust nach dem Spiel so groß, dass er auf der Pressekonferenz zunächst keinen Kommentar abgeben will. „Das war schneller als ich dachte“, zeigt sich Adler-Coach Pavel Gross verwundert. Als einer der anwesenden Journalisten konkret bei Jackson nachfragt, warum er kein Statement zum Spiel abgeben will, reagiert dieser verärgert.

Es hat nichts mit Mannheim, der Organisation oder den Fans zu tun. Es geht nur um die Liga. Ich bin in meiner Karriere zweimal durch Schwalben von Plachta verarscht worden“, erklärt Jackson und verlässt prompt das Podium. Der 65-Jährige geht dabei nicht genauer auf die Gründe seines Ärgers ein.

Adler Mannheim schlagen EHC Red Bull München – Don Jackson kritisiert Plachta

Plachta hat in der Schlussphase tatsächlich zwei Strafen (53./55.) herausgeholt, jedoch lässt sich nur über die erste der beiden diskutieren – zumal der Ausgleich zum 2:2 schließlich erst NACH dem Ablauf der beiden Strafen gefallen ist. Bereits in den Playoffs 2018 hat es zwischen Mannheim und München viel Wirbel gegeben, nachdem Steve Pinizzotto Adler-Stürmer Plachta hart umgecheckt hatte. (nwo)

Auch interessant

Kommentare