1. Mannheim24
  2. Sport
  3. Adler Mannheim

Adler Mannheim machen es wieder spannend - Overtime-Sieg bei der DEG

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Nils Wollenschläger

Kommentare

Die Adler Mannheim sind am Freitag in Düsseldorf gefordert gewesen.
Die Adler Mannheim sind am Freitag in Düsseldorf gefordert gewesen. © Armin Weigel/dpa

Düsseldorf - Die Adler Mannheim machen es am Freitag erneut spannend. Bei der Düsseldorfer EG sorgt das Gross-Team erst in der Overtime für die Entscheidung.

Einen Tag nach dem Sieg bei den Kölner Haien sind die Adler Mannheim am Freitagabend (9. April) in Düsseldorf gefordert gewesen. Und auch bei der DEG geht der Meister von 2019 als Sieger vom Eis. Diesmal setzt sich das Team von Coach Pavel Gross aber nicht im Penaltyschießen, sondern in der Overtime durch.

PartieDüsseldorfer EG - Adler Mannheim 2:3 OT (1:1, 0:0, 1:1)
Tore1:0 Eder (17.), 1:1 Leier (19.), 1:2 Schira (43.), 2:2 Barta (53.), 2:3 Lehtivuori (OT)
SpielortISS Dome (Düsseldorf)

Adler Mannheim gewinnen bei der Düsseldorfer EG

Tobias Eder (17.) bringt die DEG im ISS Dome zunächst in Führung, die Adler können die Partie durch die Tore von Taylor Leier (19.) und Craig Schira (43.) drehen. In der Schlussphase der regulären Spielzeit erzwingt Marc Barta (53.) die Overtime.

In der Verlängerung ist es dann schließlich Joonas Lehtivuori, der den Blau-Weiß-Roten den Zusatzpunkt sichert. Bereits am Sonntag (11. März) sind die Adler Mannheim erneut im Einsatz. Dann gastieren die Eisbären Berlin in der SAP Arena. (nwo)

Auch interessant

Kommentare