1. Mannheim24
  2. Sport
  3. Adler Mannheim

CHL: Adler Mannheim auf Achtelfinal-Kurs: Penalty-Sieg gegen finnischen Meister

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Marco Büsselmann

Die Adler Mannheim gewinnen gegen Lukko Rauma (Archivfoto).
Die Adler Mannheim gewinnen gegen Lukko Rauma (Archivfoto). © Uwe Anspach/dpa

Champions Hockey League – Durch einen Sieg nach Penaltyschießen über Lukko Rauma haben die Adler Mannheim die Tabellenführung der Gruppe C übernommen:

Die Adler Mannheim sichern sich im Spiel gegen Lukko Rauma zwei wichtige Punkte im Kampf um das Achtelfinalticket in der Champions Hockey League. Gegen den finnischen Meister gewinnt die Mannschaft von Cheftrainer Pavel Gross vor 3.822 Zuschauern in der SAP Arena mit 2:1 (0:0, 0:1, 1:0) nach Penaltyschießen.

Adler Mannheim gelingt Revanche: Sieg im CHL-Rückspiel gegen Lukko Rauma

Das Hinspiel haben die Mannheimer noch mit 1:5 verloren. Neuzugang Nigel Dawes erzielt den späten Ausgleich und verwandelt den entscheidenden Penalty, während Torhüter Dennis Endras alle fünf Schützen der Gäste verzweifeln ließ. „Die Finnen haben sehr intensiv gespielt und wir konnten uns im Lauf der Partie kontinuierlich steigern. Wir haben gegen einen guten Gegner viel von dem zeigen können, was wir uns vorgenommen hatten“, erklärt Tim Wohlgemuth.

„Wir können in jedem Fall stolz auf uns sein, jeder hat alles gegeben“, ergänzt Gross. Am kommenden Freitag (10. September/19:30 Uhr) steht für die Blau-Weiß-Roten dann das erste Ligaspiel bei den Straubing Tigers an. (mab mit PM)

Auch interessant

Kommentare