Gegen Grenoble

Champions Hockey League: Adler starten Anfang Oktober mit Auswärtsspiel

Die Adler Mannheim bekommen es in der ersten CHL-K.o-Runde mit Grenoble zu tun.
+
Die Adler Mannheim bekommen es in der ersten CHL-K.o-Runde mit Grenoble zu tun.

In der Champions Hockey League sind die Hin- und Rückspiele für die erste K.-o.-Runde terminiert worden. Die Adler Mannheim starten Anfang Oktober mit einem Auswärtsspiel bei Grenoble:

  • Auslosung der ersten K.o.-Runde in der Champions Hockey League
  • Adler Mannheim treffen auf Grenoble
  • CHL-Saison soll Anfang Oktober starten. 

Update vom 13. Juni, 11 Uhr: Nachdem in der vergangenen Woche die Auslosung des Sechzehntelfinals der Champions Hockey League stattgefunden hat, sind nun die Hin- und Rückspiele für die erste K.-o.-Runde terminiert worden. Demnach starten die Adler Mannheim am Mittwoch, den 7. Oktober 2020, um 20 Uhr zunächst auswärts beim französischen Vertreter Grenoble.

Champions Hockey League: Adler starten Anfang Oktober bei Grenoble

Das Rückspiel ist eine Woche später für Mittwoch, den 14. Oktober, in Mannheim geplant. „Wir gehen in jede einzelne Partie mit dem Vorhaben, sie für uns zu entscheiden. In einer Gruppenphase lässt sich ein verlorenes Spiel durchaus wiedergutmachen, in der nun bevorstehenden K.-o.-Phase kann schon nach dem ersten Aufeinandertreffen eine Vorentscheidung gefallen sein. Wir werden uns bestens vorbereiten, um von der ersten Minute an voll da zu sein“, äußert sich Adler-Coach Pavel Gross zum Start in der Königsklasse.

Alle Informationen bezüglich des Kartenvorverkaufs folgen zeitnahe über die Adler-Kanäle. Die Spielansetzungen gelten vorbehaltlich und sind abhängig von der weiteren europaweiten Entwicklung der Corona-Pandemie.

Champions Hockey League: Adler treffen in erster Runde auf Grenoble

Meldung vom 4. Juni: Die Adler Mannheim treffen im Sechzehntelfinale der kommende Champions-Hockey-League-Saison 2020/21 auf den französischen Erstligisten aus Grenoble. Das hat die Auslosung am Mittwoch (3. Juni) ergeben. 

Champions Hockey League: Adler Mannheim treffen auf Grenoble

„Ich muss gestehen, dass ich den Gegner nicht wirklich kenne. Allerdings handelt es sich um einen französischen Traditionsverein. Das sagt schon einiges aus", äußert sich Adler-Trainer Pavel Gross zum Gegner in der ersten K.o.-Runde. „Wir werden in jedem Fall gut auf die Partien vorbereitet sein." 

Für die Auslosung sind die 32 teilnehmenden Mannschaften anhand ihrer CHL-Platzierungen in zwei Töpfe aufgeteilt worden. Die jeweils gezogenen Paarungen wurden im Anschluss der Reihe nach in den CHL-Playoff-Baum gesetzt, der fortan die Duelle für die kommenden Runden bis zum Finale bestimmt. Somit ist keine weitere Auslosung nötig. Klubs aus demselben Land konnten im Sechzehntelfinale dabei noch nicht aufeinandertreffen.

Wegen der Corona-Krise gibt es in diesem Jahr keine Vorrunde, die Champions Hockey League soll bei ihrer siebten Auflage direkt mit der K.o.-Runde starten. Unter welchen Bedingungen dies möglich ist, ist indes noch ungewiss. Auch ob wie geplant am 6. und 7. Oktober gespielt werden kann, ist unklar.

mab mit PM 

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare