Schwere Oberkörperverletzung

Adler-Verteidiger Johnson fällt lange aus

+
Aaron Johnson spielt seit dieser Saison für die Adler Mannheim.

Mannheim – Das Verletzungspech bleibt den Adler Mannheim treu. Wie lange der deutsche Meister von 2015 auf Verteidiger Aaron Johnson verzichten muss:

Ist das bitter!

Eigentlich sollte Aaron Johnson, der zuletzt verletzt ausgefallen ist, beim Adler-Heimspiel gegen die Grizzlys Wolfsburg (Mittwoch, 3. Januar, 19:30 Uhr) wieder auf dem Eis stehen, doch wie eine weitere medizinische Untersuchung ergeben hat, hat der Kanadier bei der 1:5-Niederlage in Nürnberg eine schwere Oberkörperverletzung erlitten. Bei einem komplikationslosen Heilungsverlauf wird Johnson vier bis sechs Wochen ausfallen.

Die Adler plagen schon seit mehreren Tagen Verletzungssorgen. So sind zuletzt Mathieu Carle, Carlo Colaiacovo, Aaron Johnson sowie David Wolf ausgefallen (WIR BERICHTETEN). Auch auf Ersatzkeeper Youri Ziffzer, der sowohl in Nürnberg als auch in Straubing den angeschlagenen Dennis Endras vertreten hat, müssen die Quadratestädter verzichten. Endras hingegen könnte gegen Wolfsburg wieder zum Einsatz kommen.

Am Samstag, 7. Januar, bestreiten die Adler Mannheim dann in der Wirsol Rhein-Neckar-Arena das 3. DEL Winter Game gegen die Schwenninger Wild Wings. Bleibt zu hoffen, dass bis dahin der ein oder andere Spieler wieder fit wird.

>>> Alle Infos zum DEL Winter Game 

nwo

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare