1. Mannheim24
  2. Service
  3. Wetter

Wetter in Baden-Württemberg: Sommer-Comeback – Hurrikan „Ida“ bringt Sahara-Hitze

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Daniel Hagen

Baden-Württemberg - Kurz vor dem ersten Herbstmonat feiert der Sommer noch einmal ein Comeback. Dafür sorgt das Hochdruckgebiet „Hermelinde“.

Es könnte das Comeback des Jahres werden! Kurz vor dem ersten offiziellen Herbstmonat kehrt der Sommer noch einmal zurück und bringt uns in Baden-Württemberg wunderbar warmes Wetter. „Die Temperaturen steigen an. Teilweise auch auf über 30 Grad“, prophezeit Meteorologin Julia Eckert von Wetter.net. Zu verdanken haben wir den Anstieg dem Hochdruckgebiet „Hermelinde“. Auch die Sahara-Luft spielt dabei erneut eine Rolle. Wie lange die Wärmeperiode anhalten wird, ist derzeit aber noch unklar.

NameBaden-Württemberg
HauptstadtStuttgart
Bevölkerung11,07 Millionen (2019)
MinisterpräsidentWinfried Kretschmann (Die Grünen)

Wetter in Baden-Württemberg: Hurrikan „Ida“ und „Hermeldinge“ bringen Sommer zurück

„Trockenheit, viel Sonnenschein und eben auch viel Wärme und teilweise nochmal Hitze“, fasst Wetterexperte Dominik Jung die Wirkung von Hoch „Hermelinde“ zusammen. Eine große Rolle spielt dabei zudem auch der Ex-Hurrikan „Ida“, der in der vergangenen Woche für jede Menge Chaos in Nordamerika geführt hat. Bei uns ist davon allerdings nichts zu spüren, stattdessen forciert „Ida“ das warme Wetter in Europa. So schiebt der ehemalige Hurrikan die Sahara-Hitze in Richtung Europa, sodass diese auf dem Kontinent mit „Hermelinde“ zusammenkommt.

TagTemperatur
Montag, 6. SeptemberSommerlich, 21 bis 28 Grad
Dienstag, 7. SeptemberSonnig, 21 bis 26 Grad
Mittwoch, 8. SeptemberMeist sonnig, 21 bis 28 Grad
Donnerstag, 9. SeptemberHeiter bis sonnig, 21 bis 26 Grad
Freitag, 10. SeptemberGewitter, 21 bis 26 Grad

Mindestens bis Freitag soll es in Baden-Württemberg und dem Rest des Landes sehr warm und heiß werden. Bereits am Montag (6. September) werden bis zu 29 Grad im Südwesten bei schwachem Wind aus Nordort bis Ost erwartet. In der Nacht kühlt es auf bis zu 7 Grad ab. Auch der Dienstag (7. September) verspricht warmes Wetter mit bis zu 28 Grad. Hier und da kann es zu einzelnen Quellungen kommen. Der Mittwoch (8. September) ist weiterhin sommerlich mit Temperaturen von bis zu 29 Grad.

Wetter in Baden-Württemberg: Sommer-Comeback – und Gewitter zum Wochenende

Das ungetrübte Sommerwetter könnte ab Donnerstag (9. September) aber einen Dämpfer erfahren – und zwar in Form von Gewittern. An manchen Orten kann es auch zu Schauern und starken Windböen kommen. Trotzdem sind bis zu 28 Grad in Baden-Württemberg zu erwarten. Der Freitag (10. September) könnte mit einer Regenwahrscheinlichkeit von 75 Prozent dann komplett ins Wasser fallen. Bei bis zu 25 Grad wird zudem eine Luftfeuchtigkeit von etwa 70 Prozent, in der Nacht sogar 85 Prozent, errechnet.

Damit könnte der Sommer 2021 endgültig am Ende sein. Dominik Jung hat für den Herbst sogar schon einen „Kältebatzen“ vorhergesagt. „Aber ob es einen richtigen Temperatursturz gibt oder ob es nur vorübergehend etwas kühler wird, das ist immer noch heute unsicher“, erklärt der Wetterexperte. Auch die sogenannte Ensemble-Vorhersage des amerikanischen Wettermodells ist sich derzeit uneinig. In Süddeutschland sackt dort für die nächste Woche der Mittelwert zwar ab, aber bis zum 21. September gibt es trotzdem noch ein paar Tage mit etwa 25 Grad. (dh)

Auch interessant

Kommentare