1. Mannheim24
  2. Service
  3. Wetter

Temperatur-Sturz und Gewitter – Experten warnen vor Chaos-Wetter in BW

Erstellt:

Von: Tobias Becker

Kommentare

Das Wetter bringt in der Woche nach Pfingsten erstmal einen Abfall der Temperaturen, aber Besserung ist in Sicht. Wann startet der Sommer richtig durch?

Pfingsten ist vorbei, aber was kommt nun? Nachdem drückenden, aber immerhin warmen Wochenende hoffen viele Menschen in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz auf Besserung beim Wetter. Mehr Sonne, angenehme Temperaturen - Sommer eben. Doch die Aussichten für die kommenden Tage sind alles andere als rosig. Experten sprechen von Abkühlung, aber ist auch Besserung in Sicht?

BehördeDeutscher Wetterdienst (DWD)
HauptsitzOffenbach am Main
Gründung1952

Wetter in BW: Temperaturen fallen stark, Gewitter und Regen angemeldet

Bereits in den vergangenen Tagen hat wetter.net erklärt, dass ein Höhentief zum Wochenbeginn über Deutschland herumschwirrt. Das kommt von Nordwesten und sorgt demnach für Abkühlung. Heißt auch: Die schwülen Temperaturen verschwinden. Was bleibt, sind jedoch die Regenschauer, die regional immer wieder vorkommen können.

Dazu gesellt sich dann immer wieder auch ein Grollen, denn mit Gewittern kann ebenfalls gerechnet werden. Dass die Sonne nur zeitweise herauskommt, meist von Wolken bedeckt wird, ist eine fast logische Konsequenz. Nach den ersten Prognosen, die den Juni sehr trocken vorhergesagt haben, scheint nun genau das Gegenteil der Fall zu sein. Allerdings befindet sich der Juni noch im ersten Drittel.

Wetter in BW: Weiter kalt oder wieder Sommer? So wird das Wochenende

Aber gibt es Besserung? Für den Mittwoch sagt der Deutsche Wetterdienst (DWD) noch 24 Grad und Gewitter in Baden-Württemberg vorher. Donner und Blitz soll es jedoch erst zum Abend hin geben. Am Donnerstag gibt es eine Art Tiefpunkt der Temperaturen! Nur 21 Grad sind angekündigt. Fällt das Wochenende somit ins Wasser?

Es sieht nicht danach aus, denn zumindest der Freitag bietet wohl einen „freundlichen Sonne-Wolken-Mix“, laut DWD. Außerdem steigen die Temperaturen auch wieder auf 25 Grad an. Geht es nach wetter.de, wird das Wochenende sogar richtig knackig. Samstag prognostizieren die Wetter-Experten bis zu 27 Grad in Heidelberg, am Sonntag soll dann sogar die 30-Grad-Marke fallen.

Wetter in BW: Prognosen bleiben unsicher

Schwimmbäder und Eisdielen dürfte diese Prognose freuen, denn dann wären Schwitze-Hitze und Hochsommer-Wetter angesagt. Davon dürfte es im Sommer 2022 mehr geben, denn schon vor einigen Tagen wagte Wetter-Profi Dominik Jung auf wetter.net eine erste Sommer-Einschätzung. Demnach wird der Sommer trocken und bietet einige Hitzewellen.

Dass es im Juni Schwankungen beim Wetter geben kann, wurde ebenfalls schon im Mai vorhergesagt. Dennoch hoffen viele Menschen natürlich auf Grill-Wetter. Langzeitprognosen beim Wetter sind jedoch meist sehr vage und ändern sich häufig, was man auch vor Pfingsten gemerkt hat, als eine kleine Hitzewelle angekündigt war. Sicherer scheinen Wettervorhersagen für die kommenden zwei, drei Tage. (tobi)

Auch interessant

Kommentare