1. Mannheim24
  2. Reise

Hamburg ist eine Reise wert

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Simona de Clerk

Hamburg ist einzigartig: Maritimes Flair, hanseatische Weltoffenheit, klare Luft und traditionsreiche Kultur machen die Stadt am Wasser zu einem idealen Reiseziel.

Die Elbphilharmonie ist das architektonische Wahrzeichen Hamburgs.
1 / 7Die Elbphilharmonie ist das architektonische Wahrzeichen Hamburgs. © Simona Asam
Eine Rundfahrt durch den Hafen von Hamburg gibt einen Einblick auf die großen Frachtschiffe, die weltweit Waren im- und exportieren.
2 / 7Eine Rundfahrt durch den Hafen von Hamburg gibt einen Einblick auf die großen Frachtschiffe, die weltweit Waren im- und exportieren. © Simona Asam
Bei gutem Wetter machen das maritime Flair und die hanseatische Luft richtig gute Laune.
3 / 7Bei gutem Wetter machen das maritime Flair und die hanseatische Luft richtig gute Laune. © Simona Asam
Ein See im Herzen der Stadt wurde aus der Alster und seinen noch kleineren Zuflüssen aufgestaut. Wiesenflächen am Uferrand bieten viele Möglichkeiten, mitten in der Stadt am Wasser zu sein.
4 / 7Ein See im Herzen der Stadt wurde aus der Alster und seinen noch kleineren Zuflüssen aufgestaut. Wiesenflächen am Uferrand bieten viele Möglichkeiten, mitten in der Stadt am Wasser zu sein. © Simona Asam
Erleben Sie Hamburgs unvergleichliche Stimmung bei Nacht.
5 / 7Erleben Sie Hamburgs unvergleichliche Stimmung bei Nacht. © Simona Asam
Die Hauptkirche St. Michaelis ist eines der bedeutendsten Gebäude Hamburgs.
6 / 7Die Hauptkirche St. Michaelis ist eines der bedeutendsten Gebäude Hamburgs. © Simona Asam
Von der Hauptkirche St. Michaelis, auch "Michel" genannt, hat man einen beeindruckenden Blick über ganz Hamburg.
7 / 7Von der Hauptkirche St. Michaelis, auch "Michel" genannt, hat man einen beeindruckenden Blick über ganz Hamburg. © Simona Asam

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion