Billigflieger

Eskalation über den Wolken: Betrunkener Mann geht auf Passagiere los - Flugzeug dreht um

+
In einem Flugzeug der Linie Scoot kam es zu einer Schlägerei.

Weil ein Mann völlig ausrastet und andere Passagiere angreift, entscheidet sich der Pilot zu einem drastischen Schritt. Ein Fluggast filmte den Randalierenden.

Zwei Stunden war eine Maschine der Billigfluglinie Scoot bereits in der Luft, als der Pilot sich entschied umzudrehen. Statt in Singapur landete das Flugzeug in Sydney. Der Grund war eine Schlägerei zwischen zwei Passagieren.

Nicht nur Passagiere, auch Fäuste flogen

Ein Fluggast hat die Situation mit seinem Handy gefilmt. In dem Video ist zu sehen, wie ein Mann auf einen sitzenden Passagier einschlägt. Die Flugbegleiterinnen redet auf den Schläger ein, aber dieser lässt sich davon nicht beeindrucken. Erst mehrere andere Passagiere schaffen es, den Mann festzuhalten und zu beruhigen.

Anschließend sieht man im Video, wie er mit einer Flugbegleiterin redet. Als er offenbar aufgefordert wird, sich zu setzen, brennen bei dem Mann wieder die Sicherungen durch. Er reißt sich das T-Shirt vom Körper und schlägt auf Passagiere ein. Weitere Fluggäste haben jetzt genug, drücken den Mann auf den Boden und fesseln ihn. Der Pilot entscheidet sich anschließend, umzudrehen und in Sydney zu landen.

Lesen Sie auch: Kreuzfahrt nimmt abruptes Ende: Reisegruppe wegen dämlicher Aktion in der Karibik ausgesetzt.

Fluglinie entschuldigt sich für Schlägerei

Der Mann soll laut dem US-TV-Sender ABC direkt nach dem Start große Mengen Alkohol konsumiert haben. Nach 20 Minuten sei der Mann bereits aggressiv geworden. Er sei auch auf einen anderen Platz gesetzt worden und bekam keinen Alkohol mehr ausgeschenkt. Nach zwei Stunden habe der Mann dann die Schlägerei angefangen.

Die Opfer des Schlägers hätten keine größeren Verletzungen davon getragen. Die Fluglinie entschuldigte sich bei den Passagieren für die Störung und organisierte alternative Flüge von Sydney nach Singapur. Ursprünglich startete die Maschine im australischen Gold Coast.

Auch interessant: Touristen-Familie verbreitet Angst und Schrecken - Einheimische wehren sich mit letztem Mittel

Fernweh? Das sind die schönsten Strände weltweit

Kommentare